andalusien 360° - Spanien von seiner schönsten Seite

Wer an Andalusien denkt, dem fallen zuallererst Sonne, Strand und Meer ein. Doch die südlichste Region Spaniens hat noch viel mehr zu bieten als das. Andalusien besitzt eine lange und interessante Geschichte, eine großartige Kultur, eine ausgezeichnete Küche und eine beeindruckende Natur. andalusien360.de ist die Seite für alle Andalusien-Fans und für alle, die es werden wollen.

» Andalusien im Überblick

Die schönsten Städte in Andalusien

Sevilla

Sevilla, die Hauptstadt von Andalusien, bietet neben unzähligen historischen Sehenswürdigkeiten auch ein unvergessliches Nachtleben.

Málaga

Málaga, die zweitgrößte Stadt Andalusiens, ist pulsierendes Zentrum an der Costa del Sol und vereint perfekt Tradition und Moderne.

Der Nationalpark Sierra Nevada in Andalusien ist eine eindrucksvolle Symbiose aus Anmut und ökologischer Bedeutung. In dem Gebiet erheben sich die höchsten Berge des spanischen Festlandes. Er zieht in den warmen Monaten vor allem Wanderer und Mountainbiker an. Im Winter ist der Park ein beliebtes Ausflugsziel für Wintersportler, die von den ausgezeichneten Bedingungen profitieren.

Andalusien ist ein wahres Paradies für Wanderer. Zwischen den Wanderdünen der Costa de la Luz und den theatralischen Vulkanklippen des Cabo de Gata offenbaren sich sowohl spektakuläre als auch anmutige Wandergebiete in grünen Wäldern und sandfarbenen Trockensteppen.

An der Costa de la Luz in Spanien findest du endlose Strände mit feinem Sand. Entlang der Küste wird die Szenerie durch weiße Dörfer, anmutige Kulturstädte, Olivenhaine und Korkeichen bereichert. Wir verraten dir die schönsten Urlaubsorte an der Costa de la Luz.

Spanien Blog
23. April 2017

Im Supermercado – Einkaufen in Spanien

Mittlerweile ist die Costa del Sol einkaufstechnisch fest in deutscher Hand: Alle 5 km ein Lidl oder Aldi. Die Marktposition, die bei uns Rewe einnimmt, wird an der Küste von der spanischen Mercadona repräsentiert. Dort kaufe ich auch meistens ein,… [weiterlesen...]

Andalusien: Urlaub und Reisen

Verkehr Andalusien
Andalusien Reiseberichte: El Tráfico – der Verkehr in Andalusien

Der Verkehr in Andalusien funktioniert oberflächlich betrachtet so wie in Deutschland – jedenfalls meistens. Auf die bestehenden Unterschiede möchte ich heute einmal anhand eigener Erfahrungen eingehen.

» Andalusien Reiseinformationen: Zugfahren in Andalusien
» Ausflugsziele in Andalusien: Die schönsten Strände in Málaga
» Sport & Freizeit in Andalusien: Kitesurfen in Andalusien

Andalusien: Land und Leute

Essen Andalusier
Essen & Trinken in Andalusien: Essen wie ein Andalusier

Für die Andalusier nimmt im Allgemeinen das Essen eine wichtige Bedeutung im Leben ein. Doch nicht jeder Mahlzeit wird gleich viel Beachtung geschenkt. Die kulinarischen Sitten mögen den Nordeuropäern gelegentlich etwas befremdlich erscheinen, aber es fällt sehr leicht, sich an sie zu gewöhnen.

» Essen & Trinken in Andalusien: Kaffee in Spanien
» Essen & Trinken in Andalusien: Olivenöl – das grüne Gold Andalusiens
» Natur in Andalusien: Die Wüste von Tabernas

Andalusien: Kultur

Feiertage Spanien 2017
Feste & Feiern in Andalusien: Feiertage in Spanien 2017

Liste aller nationalen und regionalen Feiertage in Spanien 2017. Dazu die wichtigsten überregionalen Feiertage in Andalusien.

» Traditionen in Andalusien: Andalusische Tänze

Andalusien im Überblick

Andalusien liegt sowohl am Atlantik als auch am Mittelmeer. Fünf der acht Provinzen liegen an einer Küste, während sich die restlichen im Landesinneren befinden. Andalusien besitzt vier große Küstenabschnitte: die Costa de Almería, die Costa Tropical, die Costa del Sol und die Costa de la Luz. Die Hauptstadt Andalusiens ist Sevilla. Weitere wichtige Städte sind Málaga, Granada, Córdoba, Cádiz und Jerez de la Frontera.

Andalusien Reisetipps

In Granada steht die Alhambra, eines der meistbesuchten Baudenkmäler der Welt. Das Wahrzeichen Córdobas ist die Moschee-Kathedrale Mezquita und gehört genauso wie die Alhambra zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere Sehenswürdigkeiten in Andalusien, die du bei einem Andalusien-Urlaub nicht verpassen solltest, sind z.B. die Kathedrale von Sevilla, das Castillo de Gibralfaro in Málaga und eines der Weißen Dörfer (Unser Tipp: Ronda).

Andalusien Urlaub

Das Wetter in Andalusien ist ganzjährig für eine Reise nach Südspanien geeignet. Im Sommer kannst du dich an den unzähligen Stränden Andalusiens sonnen, während der Frühling und der Herbst ideal zum Sightseeing oder Wandern in Andalusien sind. Und im Winter? Dann kannst du in den Bergen der Sierra Nevada Skifahren gehen - mit Blick auf das Mittelmeer!

Für deinen Urlaub gibt es auch die passenden Unterkünfte: Für einen Aufenthalt an einer der Küsten ist ein Ferienhaus die ideale Wahl, während du bei einem Städtetrip nach Andalusien in einem der vielen Hotels übernachten kannst. Wenn du eine Andalusien Rundreise planst, dann kommt möglicherweise auch einer der rund 150 Campingplätze in Andalusien für dich in Frage. Oder eine Privatunterkunft über Vermittlungs-Plattformen wie Airbnb.