Andalusien Mietwagen

Suchst du einen Mietwagen für deinen Urlaub in Andalusien? Die Auswahl ist riesig, die Preisunterschiede auch! Wir informieren dich darüber, was du bei der Buchung deines Mietwagens alles beachten solltest, welche Fallen auf dich lauern und wo du deinen Mietwagen für Andalusien einfach und sicher im Internet buchen kannst.

Andalusien Mietwagen
Mit dem Mietwagen unterwegs im Naturpark Sierra de Grazalema
Ysbrand Cosijn / Shutterstock.com

Einen Mietwagen in Andalusien buchen

27,95 Euro für einen Mietwagen für 10 Tage! Wenn du im Internet nach einem Mietwagen suchst, wirst du den Eindruck bekommen, Spanien sei ein Schlaraffenland für Mieter von Autos. Vorsicht: Hier lauern die Stolperfallen im Kleingedruckten!

Bei diesem Preis haftest du nämlich für sämtliche Schäden am Mietwagen. Und es wird dir schwer fallen, zu beweisen, dass der Schaden am Unterboden schon vorhanden war, als du den Mietwagen in Empfang nahmst. Also wirst du wohl oder übel im zweiten Buchungsschritt ein Versicherungspaket für ca. 150 Euro dazu buchen. Tust du das nicht, wird eine Kaution von deiner Kreditkarte abgebucht, die du nur bei schadenfreier Rückgabe des Autos zurück erhältst und die bei einem größeren Schaden vermutlich nicht ausreicht.

Eine Haftpflichtversicherung ist hingegen immer enthalten und deckt bei einem Unfall die Schäden an fremden Fahrzeugen und Personen. Allerdings nicht, falls Alkohol oder schwere Fahrlässigkeit im Spiel sind.

Leider ist der angebotene zusätzliche Versicherungsschutz auch noch keine „Vollkasko“ im deutschen Sinne. Nur Schäden an bestimmten Teilen sind abgedeckt oder nur bis zu einem Gesamtbetrag von z.B. 3.000 Euro. Wer da ganz auf Nummer Sicher gehen möchte, kann seinen spanischen Mietwagen über die deutsche Firma Sunny Cars buchen. Allerdings hast du dann keinen Einfluss darauf, ob dir eine Mietwagenfirma im Flughafen oder weit außerhalb zugeteilt wird und ob du das angebotene Auto oder nur ein „vergleichbares“ bekommst.

Mietwagen online buchen

Mietwagen-Preisvergleich

TUI Cars durchsucht zahlreiche Autovermietungen nach den besten Angeboten. So findest du den für dich besten Mietwagen, der alle Wünsche nach Klasse, Komfort und Preis erfüllt. Bei TUI Cars kannst du deinen Mietwagen bis 24 Stunden vor Anmietung kostenfrei stornieren oder umbuchen!

» Zum Mietwagen-Preisvergleich von TUI Cars


Weitere Anbieter

CarDelMar.de

Seit 2005 bietet CarDelMar Urlaubern Mietwagen und arbeitet dabei zusammen mit zahlreichen internationalen und lokalen Autovermietern.

» Zu CarDelMar

Tipps für die sichere Buchung deines Mietwagens

Du hast bei einem spanischen Mietwagenunternehmen einen Fiat oder ein „vergleichbares“ Fahrzeug derselben Wagenklasse gebucht? Dann musst du damit rechnen, dass dich statt des spritzigen Fiat ein altersschwacher Daewoo Matiz erwartet. Gegen einen entsprechenden sofort zahlbaren Aufpreis lässt sich das Malheur natürlich vor Ort beheben. Achte also schon bei der Buchung darauf, dass dir das angebotene Modell fest zugesichert wird. Viele Mietwagen sind bereits sehr alt. Wenn dir ein Neuwagen wichtig ist, achte bei der Buchung darauf.

Manchmal erhältst du ohne Aufpreis ein Auto einer höherwertigen Kategorie, wenn die gebuchte Klasse gerade nicht vorhanden ist. Das ist nicht immer ein Segen. Ist deine Lebensgefährtin bereit, statt des gebuchten Fiat Punto einen schweren SUV durch die schmalen Altstadtgassen zu lenken? Ganz abgesehen von den höheren Spritkosten!

Dein Rückflug nach Deutschland geht leider schon früh morgens um 6:30 Uhr? Dann kannst du vorher den Mietwagen oft nur gegen einen „Nachtzuschlag“ von 30 Euro zurückgeben. Achte also darauf, ob das Mietwagenunternehmen täglich 24 Stunden geöffnet hat. Besonders bei Mietwagenunternehmen außerhalb des Flughafens ist das oft nicht der Fall.

Lege Wert darauf, dass die Tankregelung lautet „voll/voll“. D.h. du übernimmst den Mietwagen voll getankt und gibst ihn auch voll getankt wieder ab. Andernfalls wird dir eine „Betankungspauschale“ von 20 Euro oder mehr berechnet. Außerdem musst du oft für das bereits im Tank befindliche oder nachzutankende Benzin Literpreise bezahlen, die weit über dem Marktpreis an den Tankstellen liegen.

Bist du überhaupt als Mieter willkommen? Manche Mietwagenfirmen akzeptieren keine Mieter, die jünger als 25 oder älter als 75 Jahre sind.

Möchtest du mit dem Mietwagen auch mal eine Spritztour nach Gibraltar, Portugal oder Marokko machen? Das wird in den meisten Mietverträgen ausgeschlossen oder wird nur gegen einen Aufpreis erlaubt.

Möchtest du mit dem Mietwagen im Gebirge auf Schotterwegen herumkurven? Das wird in den meisten Verträgen ausgeschlossen.

Soll ein zweiter Fahrer ebenfalls das Auto lenken dürfen? Oft geht auch das nur gegen Aufpreis.

Möchtest du den Mietwagen an einer Station zurückgeben, die nicht mit der Anmietstation identisch ist? Bei vielen Mietwagenunternehmen ist das gar nicht möglich oder mit einem deftigen Aufpreis verbunden.

Benötigst du eine Babyschale, einen Kindersitz oder ein Navi? Das kannst du alles gegen Aufpreis mieten. Achte darauf, dass diese Kosten nach oben gedeckelt sind, d.h. ab ca. 10 Tagen sollten alle weiteren Tage nicht mehr zusätzliche Kosten verursachen.

Verlangt dein Mietwagenunternehmen eine „Bearbeitungspauschale“ von 30 Euro, falls du dir unterwegs ein „Knöllchen“ eingehandelt hast? Achte darauf, dass die Bearbeitung wenigstens schnell erfolgt, denn dann musst du nur die halbe Strafe an die spanische Polizei bezahlen.

HappycarBanner_DE_Orange_Flashing_250x250

Was du sonst noch beachten solltest

Mietwagen können generell nur mit Kreditkarte angemietet und bezahlt werden. Auch der Fahrer, der den Mietwagen abholt, muss seine Kreditkarte, seinen Personalausweis und seinen gültigen deutschen Führerschein vorlegen. Wenn also dein Vater den Mietwagen im Internet mit seiner Kreditkarte bezahlt, musst du trotzdem bei der Abholung in Spanien deine eigene Kreditkarte vorlegen!

Sollte dir der deutsche Text der Mietbedingungen spanisch vorkommen, dann frage lieber noch mal nach. Im Zweifel gilt nämlich nur der spanische Text!

Viele Mietwagenunternehmen bieten zur Kundenbindung eine kostenfreie „Club-Mitgliedschaft“ an. Das hat viele Vorteile: Es gibt verbilligte Sonderangebote, du wirst bei der Ankunft im Mietwagenbüro sofort abgefertigt und musst nicht stundenlang Schlange stehen. Manchmal erwirbst du auch das Anrecht auf das gebuchte Automodell anstelle eines „Vergleichbaren“.

Es ist nicht unbedingt schlecht, wenn dein Mietwagenunternehmen nicht direkt im Flughafen, sondern etwas außerhalb liegt. Meist ist das deutlich billiger. Die Shuttlebusse zwischen Flughafen und Mietwagenbüro funktionieren zuverlässig. Wenn das Mietwagenunternehmen allerdings sehr weit außerhalb liegt, merke dir gut, wie du da bei Dunkelheit wieder dort hin kommst. Das ist oft gar nicht so einfach zu finden. Auch wird natürlich der Zeitbedarf vor deinem Rückflug größer, weil dich der Shuttlebus noch zum Flughafen bringen muss. Alles im Umkreis von 2 km um den Flughafen dürfte aber ok sein.

Autovermietung zwischen Privatpersonen

Stark im Kommen ist das Vermieten von Privat an Privat. Auf diesem Weg finanzieren sich immer mehr Autobesitzer ihre laufenden Kfz-Kosten oder wollen einfach nur nette Leute kennen lernen. Über die Webseite www.drivy.de kannst du bereits von Deutschland aus für einen von dir vorgegebenen Zeitraum einen Wagen von einer Privatperson in Spanien mieten. Oder von einem Autobesitzer in deiner Nähe in Deutschland, falls du von hier aus nach Spanien und zurück fahren möchtest.

Versichert ist das Fahrzeug bei der Allianz Versicherung. Die Anmietung ist oft teurer als bei einem Mietwagenunternehmen. Allerdings sind die Mietkosten bei drivy abhängig von der gefahrenen Wegstrecke. Wenn du z.B. das Auto hauptsächlich brauchst, um vom Flughafen zu deinem Feriendomizil und zurück zu kommen und ansonsten wenig fährst, kann das Mieten über drivy günstiger als vom Mietwagenunternehmen sein. Die Mietbedingungen von drivy sind in Deutsch verfügbar, allerdings werden die einzelnen Fahrzeuge in der jeweiligen Landessprache angeboten.

Lass also den gesunden Menschenverstand walten. Dann wirst du viel Spaß bei deiner Mietwagentour in Andalusien haben!

Anzeige