Städte und Dörfer in Andalusien

Hier findest du die wichtigsten Städte und Dörfer in Andalusien. Klicke auf den Ortsnamen oder auf das Bild, um mehr über deinen gewünschten Ort zu erfahren. Du kannst die Liste beliebig nach Provinzen und Regionen filtern oder direkt nach einer Stadt oder einem Dorf suchen.

Es wurden 131 andalusische Städte und Dörfer gefunden.

  • Málaga

    Málaga

    Málaga, die zweitgrößte Stadt Andalusiens, ist pulsierendes Zentrum an der Costa del Sol und vereint perfekt Tradition und Moderne.

  • Sevilla

    Sevilla

    Sevilla, die Hauptstadt von Andalusien, bietet neben unzähligen historischen Sehenswürdigkeiten auch ein unvergessliches Nachtleben.

  • Granada

    Granada

    Die Alhambra in Granada ist weltbekannt und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die nahe gelegene Sierra Nevada ist Spaniens südlichstes Skigebiet.

  • Córdoba

    Córdoba

    Córdoba, die Stadt der Kalifen, liegt am Guadalquivir im Norden Andalusiens. Die Mezquita ist eines der schönsten und bedeutendsten Bauwerke Spaniens.

  • Cádiz

    Cádiz

    Cádiz, die älteste Stadt Europas, liegt am Atlantik im Südwesten Andalusiens. Der Karneval von Cádiz ist der größte und wichtigste in ganz Spanien.

  • Jerez de la Frontera

    Jerez de la Frontera

    Jerez de la Frontera besticht durch feudales Ambiente, ein historisches Zentrum und ist Hochburg des Sherry und der andalusischen Pferdezucht.

  • Marbella

    Marbella

    Marbella, der eleganteste Badeort an der Costa del Sol, besitzt neben Yachthäfen und prachtvollen Villen auch eine sehenswerte Altstadt.

  • Nerja

    Nerja

    Nerja ist ein beliebter Ferienort an der Costa del Sol, nicht weit entfernt von Málaga. Neben tollen Stränden locken vor allem die berühmten Höhlen von Nerja.

  • Ronda

    Ronda

    Ronda, für viele das schönste der Weißen Dörfer in Andalusien, liegt spektakulär inmitten der Berglandschaft der Serranía de Ronda.

  • Almería

    Almería

    Almería liegt geschützt in der Bucht des Golfs von Almería ganz im Osten Andalusiens und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

  • Almuñécar

    Almuñécar

    Almuñécar in der Provinz Granada ist der größte Urlaubsort an der Costa Tropical und dank des milden Klimas ganzjährig ein beliebtes Reiseziel in Andalusien.

  • Antequera

    Antequera

    Antequera ist eine Kleinstadt in der Provinz Málaga. Berühmt ist die Stadt für ihre vielen Kirchen sowie das nahe gelegene Naturschutzgebiet El Torcal.

  • Arcos de la Frontera

    Arcos de la Frontera

    Arcos de la Frontera liegt an der Route der Weißen Dörfer. Die denkmalgeschützte Altstadt liefert ein spektakuläres Panorama auf das Tal des Río Guadalete.

  • Baeza

    Baeza

    Baeza gehört ebenso wie Ùbeda zum Welkulturerbe der UNESCO. Die kleine Stadt in der Provinz Jaén besitzt zahlreiche eindrucksvolle Paläste.

  • Benalmádena

    Benalmádena

    Benalmádena liegt im Westen der Costa del Sol, zwischen Torremolinos und Fuengirola und zählt zu den größten Touristenzentren der Region.

  • Casares

    Casares

    Casares ist eines der berühmten Weißen Dörfer in Andalusien. Die 6.000 Einwohner Gemeinde liegt an der Costa del Sol, im Westen der Provinz Málaga.

  • Chiclana de la Frontera

    Chiclana de la Frontera

    Chiclana de la Frontera ist ein aufstrebender Urlaubsort an der Costa de la Luz, der bisher seinen ursprünglichen Charakter bewahren konnte.

  • Chipiona

    Chipiona

    Chipiona ist ein Fischerort nahe der Mündung des Guadalquivir. Im Sommer ist Chipiona, dank zahlreicher Ferienangebote, ein beliebter Touristensort.

  • Cómpeta

    Cómpeta

    Cómpeta ist ein idyllisches Bergdorf in der Provinz Málaga, am Rande der Sierra de Almijara. Bis zur Mittelmeerküste sind es nur wenige Kilometer.

  • Conil de la Frontera

    Conil de la Frontera

    Conil de la Frontera liegt in der Provinz Cádiz und hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsort an der Costa de la Luz entwickelt.

  • El Puerto de Santa María

    El Puerto de Santa María

    El Puerto de Santa María, heute vor allem für seinen Sherry berühmt, erlangte vor langer Zeit Bekanntheit als ein großer Entdecker hier Station machte.

  • Estepona

    Estepona

    Estepona, früher ein Fischerdorf, ist heute ein beliebter Urlaubsort an der Costa del Sol. Die zentrale Lage ermöglicht viele Ausflüge in die Region.

  • Frigiliana

    Frigiliana

    Das weiße Bergdorf Frigiliana an den südlichen Ausläufern der Sierra Almijara wurde mehrfach als „Schönstes Dorf von Andalusien“ ausgezeichnet.

  • Fuengirola

    Fuengirola

    Fuengirola gehört zu den beliebtesten Badeorten an der Costa del Sol. Die Stadt steht, vor allem in den Sommermonaten, ganz im Zeichen des Tourismus.

  • Jaén

    Jaén

    Jáen ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt im Nordosten von Andalusien. Umgeben wird Jáen von unzähligen Olivenhainen.

  • Manilva

    Manilva

    Manilva liegt im äußersten Südosten der Provinz Málaga, zwischen Estepona und Gibraltar. Die Kleinstadt besitzt einige sehenswerte Bauwerke.

  • Mijas

    Mijas

    Mijas ist eines der schönsten Bergdörfer an der Costa del Sol, mit malerischen Gassen und einer großartigen Aussicht auf die Küste des Mittelmeeres.

  • Mojácar

    Mojácar

    Mojácar gehört zu den schönsten Badeorten an der Costa de Almería. Die Stadt liegt ganz im Osten Andalusiens, unweit des Naturparks Cabo de Gata.

  • Motril

    Motril

    Motril ist die zweitgrößte Stadt in der Provinz Granada und liegt direkt an der der Costa Tropical, einem Teil der spanischen Mittelmeerküste.

  • Priego de Córdoba

    Priego de Córdoba

    Priego de Córdoba liegt im Naturpark Sierras Subbéticas an der Ruta del Califato. Besonders sehenswert sind die zahlreichen Barockbauten.