Strand Bolonia

Playa Bolonia

Der Bolonia ist einer der schönsten Strände in Andalusien
JMAB / Shutterstock.com

Allgemeine Informationen zum Strand

Region: Costa de la Luz

Provinz: Provinz Cádiz

Stadt: Tarifa

Strandtyp: Sandstrand

Länge: 3.800 m

Breite: 70 m

Playa Bolonia ist ein Traumstrand mit Römerdorf, Mega-Düne und einem tollen Blick auf Afrika. Er gehört zu den Stränden der Costa de la Luz in Andalusien. Die nächste Stadt ist Tarifa in der andalusischen Provinz Cádiz. Der Strand misst 3.800 m Länge und 70 m Breite.

Paradies für Surfer

Playa Bolonia ist ein naturbelassener Strand mit feinem weißen Sand in einer geschützten Zone. Er liegt zwischen der Düne von Bolonia und dem Arroyo de la Churriana im Süden. Aufgrund seiner Größe ist es am Playa Bolonia selbst im Sommer nie so richtig voll. Die Wellen am Strand sind moderat und es weht eine steife Brise. Dies freut besonders die Windsurfer, die den Strand zu ihrem Lieblingsort erkoren haben. Auch FKK-Anhänger dürfen sich hier freuen. Der Strand bietet Duschen und WCs und ein Team an Rettungsschwimmern sorgt für Sicherheit beim Baden im Meer.

Erfahrungen am Strand Bolonia

Für einige Strandbesucher zählt der Strand Bolonia zu den besten Stränden Europas. Sie beschreiben ihn als wunderschön und unberührt. Er überzeugt außerdem mit einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Düne von Bolonia

In Bolonia liegt eine der am besten erhaltenen Römersiedlungen Spaniens: Baelo Claudia.
Die schon erwähnte Düne und die umgebenden Berge gehören zum „Parque Natural del Estrecho“ - dem Naturpark „Straße von Gibraltar“. Sie ist mehr als 30 m hoch und 200 m breit. Du erreichst den Strand Bolonia direkt mit dem Auto oder einem innerstädtischen Bus

Strand Bolonia: Angebote und Service

  • Duschen
  • FKK
  • Rettungsschwimmer
  • WC
Anzeige

Lage und Anfahrt: