Playa Isla Canela

Urlaubsort und Strand in Ayamonte (Costa de la Luz)

Isla Canela Spanien
Blick auf Isla Canela in der Provinz Huelva ( tangencial / Shutterstock.com )
Isla Canela ist ein beliebter Urlaubsort an der Costa de la Luz. Die Halbinsel gehört zur Stadt Ayamonte und liegt direkt an der Grenze zu Portugal. Der gleichnamige Sandstrand gehört zu den schönsten in Andalusien.

Die beiden Sandstrände Playa de Isla Canela und Playa de Punta del Moral bilden zusammen ein 8 km langes Ferienparadies, vor allem für Familien mit Kindern. Isla Canela ist ein super Reiseziel für einen Strandurlaub an der Costa de la Luz. Die Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen ist riesig und du kannst von hier jede Menge schöne Ausflüge in die Umgebung unternehmen.

Der Strand liegt direkt an der Grenze zu Portugal, nur getrennt durch den Río Guadiana. Auf portugiesischer Seite in der Stadt Vila Real de Santo António beginnt die beliebte Urlaubsregion Algarve.

Isla Canela ist ein Ortsteil von Ayamonte. Das Stadtzentrum befindet sich ca. 8 km nördlich vom Küstenort. Östlich von Isla Canela liegt mit Isla Cristina ein weiterer beliebter Urlaubsort der Costa de la Luz in der Provinz Huelva. Beide Orte sind durch den Río Carreras voneinander getrennt.

Playa de Isla Canela

Der 5,5 km lange Stadtstrand am Atlantik mit goldgelbem Sand und Strandpromenade ist in den Sommermonaten sehr gut besucht. Im Rest des Jahres geht es hier deutlich entspannter zu. Das Meer ist ruhig und für Familien mit Kindern und ältere Personen gut geeignet.

An Dienstleistungen erwarten dich Duschen und WCs. Für das leibliche Wohl sorgen mehrere Restaurants und Strandbars.

Für die Sicherheit befindet sich am Playa de Isla Canela ein Team von Rettungsschwimmern. Der Strand bietet einen Liegestuhlverleih und ist gut zu Fuß zugänglich.

Urlaub in Isla Canela

Isla Canela erreichst du am schnellsten vom Flughafen Faro in Portugal. Von Deutschland werden zahlreiche Direktflüge nach Faro angeboten.

Vor Ort in Isla Canela findest du viele 4-Sterne-Hotels bekannter Ketten wie Meliá, Iberostar oder Barceló. Dementsprechend beliebt sind daher auch Pauschalreisen nach Isla Canela.

Im Sommer ist Isla Canela ein beliebter Ferienort spanischer Familien. Auch das Angebot richtet sich eher nach Gästen aus Spanien. Deutsche Touristen triffst du hier seltener.

Wetter & beste Reisezeit

In Isla Canela herrscht das typische Klima der Costa de la Luz. Am wärmsten wird es im Juli und August, aber auch dann steigen die Temperaturen selten über 30 Grad. Im Rest des Jahres ist es mild, mit ca. 15 Grad in den Wintermonaten.

Die Wassertemperaturen im Atlantischen Ozean liegen im Sommer bei 21-23 Grad. Das ganze Jahr über wehen die beiden Mittelmeerwinde Levante und Poniente. Sie sorgen oft für eine steife, aber warme Brise.

Sport & Aktivitäten am Strand

Wenn der Wind stark genug weht, dann zieht es die Surfer in Scharen aufs Wasser. Du kannst am Playa Isla Canela Equipment zum Wellenreiten, Windsurfen und Kitesurfen ausleihen.

In den Surfschulen vor Ort werden auch Kurse offeriert. Vor allem für Kitesurfer ist das Angebot in Isla Canela vielfältig.

Des Weiteren gibt es eine Segelschule, die neben Kursen auch einen Bootsverleih anbietet. Mit Kajak, SUP und Jetski kannst noch einige weitere Wassersportarten ausüben.

Golf: Etwas nördlich vom Strand kannst du im Isla Canela Golfclub den Schläger schwingen. Die Anlage verfügt über einen 18-Loch Platz und ein 4-Sterne-Hotel.

Wandern: Neben einer ausgiebigen Wanderung am Strand, bietet sich auch eine kleine Tour durch die Salinen von El Duque an.

Einkaufen: In Isla Canela gibt es ganz gute Einkaufsmöglichkeiten. Im Ort kannst in kleinen Supermärkten alle Notwendige kaufen.

Sehenswürdigkeiten in Isla Canela

Die größte Sehenswürdigkeit in Isla Canela ist für viele der großartige Sandstrand. In der Nähe des Golfplatzes gibt es einen schönen Aussichtsturm (Torre Canela), der aber nur wenige Stunden am Tag geöffnet hat.

Schöne Ausflugsziele sind Ayamonte und Vila Real de Santo António in Portugal. Auch ein Tagesausflug nach Faro ist von Isla Canela problemlos machbar.

Am am Watt der Mündung des Río Guadiana kannst du zahlreiche Vogelarten beobachten, darunter Kormorane, Flamingos, Fischadler und Seeschwalben. Außerdem lohnt ein Besuch des Naturschutzgebietes Marismas de Isla Cristina.

Unterkünfte in Isla Canela

In Isla Canela findest du zahlreiche Hotels jeder Preisklasse und Ausstattung. Auch die Auswahl an Ferienwohnungen ist sehr groß.

Schöne Strandhotels in Isla Canela:

Eine große Auswahl an Ferienwohnungen gibt es bei casamundo.de und booking.com.

Restaurants und Bars

Entlang des Playa de Isla Canela kannst du in zahlreichen Strandbars (Chiringuitos) fangfrischen Fisch essen oder einfach nur bei einem Getränk entspannen. Sehr beliebt ist z.B. der El Paradise Beach Club.

Zu den besten Restaurants in Isla Canela zählen das Restaurante Minutero und das Restaurante La Costa.

Anreise nach Isla Canela

Die Grenze von Spanien zu Portugal liegt gleich nebenan – am Grenzfluss Guadiana. Bis nach Ayamonte fährst du 10 km (20 Minuten mit dem Auto). Vom Flughafen Faro benötigst du ca. eine Stunde, bis nach Sevilla ungefähr zwei Stunden. Ein Mietwagen ist für eine Reise nach Isla Canela sehr zu empfehlen.

Regelmäßige Busverbindungen gibt es von Ayamonte nach Huelva mit dem Anbieter Damas. Vier bis sechs Busse fahren täglich auch von und nach Sevilla. Vom Stadtzentrum in Ayamonte verkehren zahlreiche Busse zum Playa Isla Canela. Eine Anreise mit dem Zug ist nicht möglich.

Zwischen Ayamonte und Villa Real de Santo António gibt es eine Fähre, die im Sommer halbstündlich fährt (im Rest des Jahres stündlich). Eine Einzelfahrt kostet um die 2 Euro.

Wenn du nach Portugal fährst oder von dort nach Spanien, musst du die Zeitverschiebung beachten. Während Isla Canela in Spanien die mitteleuropäische (Sommer-)Zeit (wie in Deutschland) besitzt, sind die Uhren in Portugal auf westeuropäische Zeit gestellt. Das heißt, in Portugal ist es eine Stunde früher als in Spanien.

Strand Playa Isla Canela: Angebote und Service

  • Bar / Kiosk
  • Duschen
  • Liegestühle
  • Parkplatz
  • Rettungsschwimmer
  • Strandpromenade
  • WC
Länge: 5.500 m Breite: 20 m
Reiseinfos
Anfahrt

Playa de Isla Canela
Ayamonte
Provinz Huelva, Andalusien
Spanien

37.1738, -7.37638