Spanien Blog

Aktuelle News, Meldungen und Berichte aus Andalusien & Spanien

Erhöhte Waldbrandgefahr in Spanien

22. Juni 2017

Das Auswärtige Amt warnt auf seiner Website vor einer erhöhten Waldbrandgefahr in Spanien: "Aufgrund der aktuellen Hitzewelle in Spanien ist die Gefahr von Flächen- und Waldbränden enorm angestiegen. In vielen Landesteilen ist die Waldbrandgefahr extrem hoch".

Da mit einer Beeinträchtigung der Infrastruktur auch in Tourismusgebieten gerechnet werden muss, sollen sich Urlauber vor Reiseantritt für ihr jeweiliges Reiseziel informieren. Hinweise bekommt man in den Medien und bei lokalen Behörden.

In vielen Teilen Spaniens herrschen seit mehreren Temperaturen von bis zu 41 Grad. Auch in den nächsten Tagen sollen die Temperaturen fast überall die 30-Grad-Marke überschreiten. In…

[weiterlesen...]

Passagier-Rekord am Flughafen Málaga

20. Juni 2017

Mit 1,8 Millionen Passagieren und 13.146 Flügen hat der Flughafen Málaga neue Spitzenwerte für den Monat Mai aufgestellt. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass auch der bisherige Rekord mit 1,9 Millionen Passagieren, in der letztjährigen Hauptsaison aufgestellt, in diesem Jahr übertroffen wird.

Der Flughafen mit einer Kapazität von 2,5 Millionen Passagieren pro Monat könnte somit alsbald an seine Grenzen stoßen.

Die meisten Fluggäste kommen aus Großbritannien, Deutschland und den Niederlanden nach Málaga.

Alle Flugverbindungen nach Andalusien und weitere Informationen zum Flughafen Málaga.

[weiterlesen...]

Internationaler Tag der Tapas 2017

13. Juni 2017

Am 15. Juni ist wieder ein Festtag für alle Liebhaber der spanischen Küche. An diesem Donnerstag ist erneut der Welt-Tapas-Tag (Día de las Tapas). In verschiedenen Städten bieten zahlreiche Tapas-Bars und Restaurants dazu leckere Sonderaktionen an.

Patatas Bravas, frittierte Kartoffeln mit einer roten scharfen Sauce; Tortilla Española, die spanische Version eines Kartoffelomelettes oder Pescaito Frito, frischer Fisch, der paniert und in Olivenöl frittiert wird. Tapas sind sowohl bei Einheimischen als auch bei Spanienurlaubern gleichermaßen beliebt. Wer auch zuhause nicht auf Tapas verzichten möchte, findet immer mehr Bars und Restaurans in Deutschland.

Frankfurt (m)eats…

[weiterlesen...]

Neuer Trainer beim FC Sevilla

12. Juni 2017

Der neue Trainer des FC Sevilla stammt wieder aus Argentinien. Eduardo Berizzo übernimmt in der nächsten Saison das Amt von Jorge Sampaoli. Dieser ist seit dem 1. Juni argentinischer Nationalcoach.

Berizzo unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Der 47-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Celta Vigo, mit dem er das Halbfinale der Europa League erreicht hatte.

Principio de acuerdo con Eduardo Berizzo para dirigir al #SevillaFC

➡ https://t.co/YLwHM7RR2H pic.twitter.com/NeShR8vmIt

— Sevilla Fútbol Club (@SevillaFC) 7. Juni 2017

Sevilla belegte in der abgelaufenen Saison den vierten Platz und kann sich damit…

[weiterlesen...]

Lohnt sich ein Hauskauf in Spanien?

05. Juni 2017

Hauskauf Spanien

Bis vor ein paar Jahren war Spanien in einer großen Krise. Und ist es immer noch. Viele Häuser standen leer, Immobilien waren reihenweise zu verkaufen. Grund für diese Misere war die Immobilienkrise gepaart mit der gleichzeitigen Finanzkrise in 2008. Wirtschaftlich sieht es in Spanien noch nicht viel rosiger aus: Die Arbeitslosigkeit – vor allem unter jungen Menschen – ist zwar deutlich niedriger als in den Vorjahren, aber weiterhin hoch.

Ein Lichtblick: Die steigende Zahl an europäischen Touristen. Gerade in touristisch beliebten Gebieten zu denen auch Andalusien zählt, hat die Anzahl an Reisenden seit dem letzten Jahr drastisch zugelegt. Grund hierfür ist insbesondere die…

[weiterlesen...]

Ab September: Ryanair mit neuer Flugverbindung nach Sevilla

18. Mai 2017

Ab September gibt es neue Direktverbindung von Deutschland in die andalusische Hauptstadt Sevilla. Vom Allgäu Airport Memmingen fliegt Ryanair dann zweimal wöchentlich in Richtung Südspanien. Der Flughafen besitzt eine gute Anbindung an mehrere süddeutsche Städte, wie München, Augsburg, Stuttgart oder die Städte am Bodensee.

Die Flüge finden immer Montags und Freitags statt. Die Flugzeit beträgt 2:45 Stunden.

Memmingen > Sevilla

Montag: 06:35 - 09:20 Freitag: 12:55 - 14:55

Sevilla > Memmingen

Montag: 09:50 - 12:35 Freitag: 15:25 - 18:10

Vom Flughafen Memmingen gibt es bereits eine Direktverbindung nach Málaga.

[weiterlesen...]

Im Supermercado – Einkaufen in Spanien

23. April 2017

Mittlerweile ist die Costa del Sol einkaufstechnisch fest in deutscher Hand: Alle 5 km ein Lidl oder Aldi. Die Marktposition, die bei uns Rewe einnimmt, wird an der Küste von der spanischen Mercadona repräsentiert. Dort kaufe ich auch meistens ein, wenn ich an der Costa urlaube. Allerdings öffnet Mercadona erst um 9:15 Uhr, was für die morgendlichen Brötchen fatal ist.

Das Sortiment ist beim Mercadona natürlich stark spanisch geprägt. Das hat durchaus Vorzüge. Meine Frau schwärmt von der Fischtheke, wo sie vom Lachs bis zum Tintenfisch zwischen Fischsorten und Schalentieren wählen kann, die man teilweise in Deutschland gar nicht kennt. Und das zu sehr zivilen Preisen. Wo kriegt…

[weiterlesen...]

Consultar una autoridad – Behördeneffizienz auf Spanisch

13. April 2017

Das Aufsuchen einer Behörde in Andalusien ist für einen Mitteleuropäer schon ein prägendes Erlebnis, welches ich hier einmal schildern möchte.

Wer eine Ferienwohnung in Spanien besitzt, kommt um solche gelegentlichen Besuche nicht herum. Es geht zum Beispiel um die Erneuerung des Empadronado. Dabei handelt es sich um folgenden Sachverhalt: Spanier, die in Spanien wohnen, zahlen dort ihre Einkommenssteuern. Das gilt aber auch für Ausländer, die mehr als 182 Tage in Spanien leben. Sie bleiben zwar Ausländer, müssen aber als „Residenten“ ihr Welteinkommen in Spanien versteuern. Ausländer, die weniger als 182 Tage in Spanien zubringen, versteuern ihr Welteinkommen in ihrem jeweiligen…

[weiterlesen...]

Spanien und der Brexit

30. März 2017

Vom Austritt Großbritanniens aus der EU, den die britische Premierministerin Theresa May diesen Monat bei der EU beantragt hat, ist Spanien auf viererlei Weise besonders betroffen: 

Es wird eine EU Außengrenze zwischen Gibraltar und Spanien entstehen Die teilweise seit Jahrzehnten in Spanien lebenden mindestens 310.000 britischen „Expats“ wären dann Nicht-EU Ausländer.  Nach einer Studie der spanischen „Brexit-Kommission“ wird der Brexit Spaniens Brutto-Sozialprodukt um 2 – 4 Milliarden Euro reduzieren. Der spanische Beitrag zum EU-Haushalt wird steigen, während einige spanische Regionen ihre EU Beihilfen verlieren.

Spanische Firmen mit großen Geschäftsanteilen in Großbritannien…

[weiterlesen...]

Ryanair: Neue Flugverbindungen nach Sevilla

21. Februar 2017

Die Airline Ryanair baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und fliegt ab dem kommenden Winterflugplan auch von Hamburg, Köln-Bonn und Memmingen nach Sevilla. Von den drei Flughäfen geht es ab Oktober je zwei Mal pro Woche in die andalusische Hauptstadt.

Die Flüge kannst du demnächst auf der Webseite von Ryanair buchen. Um die günstigsten Flüge nach Andalusien zu finden, empfehlen wir die Flug-Suchmaschine von Skyscanner.

[weiterlesen...]

Valverde gewinnt erneut Andalusien-Rundfahrt

20. Februar 2017

Der spanische Radprofi Alejandro Valverde hat nach 2012, 2013, 2014 und 2016 erneut die Andalusien-Rundfahrt für sich entschieden. Am Ende gewann mit nur einer Sekunde Vorsprung vor seinem Landsmann Alberto Contador. Dritter in der Gesamtwertung wurde der Franzose Thibaut Pinot.

Der 36-jährige Valverde konnte die erste Etappe nach Granda gewinnen und belegte sowohl bei der zweiten als auch bei der dritten Etappe den zweiten Platz. Beim Einzelzeitfahrern konnte er die entscheidenden Sekunden gegenüber Contador rausfahren.

[weiterlesen...]

Die Vuelta kehrt 2017 nach Andalusien zurück

09. Februar 2017

Nachdem das berühmte spanische Radrennen „La Vuelta“ im Jahr 2016 Andalusien völlig ausgespart hatte, führen im Jahr 2017 zahlreiche Etappen durch mehrere andalusische Städte. Das brutale 3.298 km lange Rennen beginnt am 19. August im französischen Nîmes, führt nach einem Abstecher durch die östlichen Pyrenäen an der Mittelmeerküste entlang und macht vom 30. August bis zum 3. September Station in Andalusien.

Die elfte Etappe führt das Peloton am 30. August von Lorca in der Provinz Murcia zum Calar Olto Observatorium in Almería. Am nächsten Tag geht es von Motril nach Antequera, ehe am 1. September die mit 197 km längste Etappe von Coín nach Sevilla ansteht.

Die beiden…

[weiterlesen...]

Spanien senkt Bargeld-Obergrenze auf 1.000 Euro

29. Dezember 2016

Die spanische Regierung hat das Land zum Jahreswechsel 2017 mal wieder mit einem dieser traumhaften Gesetze beschenkt, deren Nichtbeachtung mit drakonischen Strafen belegt ist, die aber in der gelebten Praxis kaum jemand befolgt.

Dieses Mal geht es darum, dass ab 1. Januar 2017 die Obergrenze für Bargeldzahlungen auf 1.000 Euro gesenkt wird. Die Grenze gilt, wenn eine Privatperson etwas an eine Firma bezahlt oder wenn Firmen untereinander Handel treiben und dabei Bargeld fließt. Wie relevant die neue Obergrenze sein wird, erkennst du daran, dass kaum jemand weiß, dass die bisherige Bargeldgrenze seit 2011 bei 2.500 Euro liegt.

Wer sich nicht daran hält, wird mit einer…

[weiterlesen...]

Die staatliche spanische Gebäudeversicherung bei Katastrophen

23. Dezember 2016

Wir haben uns alle Mühe gegeben, dir Spanien auf unserer Andalusien-Webseite immer schmackhaft zu machen als das Land, in dem dauernd die Sonne scheint. Doch wo viel Licht ist, muss es auch manchmal Schatten geben. An der spanischen Mittelmeerküste heißt dieser Schatten nicht Sombre sondern Gota fría (kalter Tropfen). Dieser Schatten überfällt die Küste irgendwann im Winter, allerdings nicht jedes Jahr.

Im November und Dezember 2016 war es jedoch wieder besonders schlimm. Zwischen Algeciras und Málaga fielen mancherorts an einem Tag 300 Liter Regen auf den Quadratmeter. Es gab zwei Tote und große Hochwasserschäden vor allem in Manilva, Estepona, Fuengirola und…

[weiterlesen...]

30 Jahre spanische EU-Mitgliedschaft

05. Dezember 2016

Spanien EU Mitgliedschaft

Vor 30 Jahren, am 1. Januar 1986 wurde Spanien zusammen mit Portugal als Mitglied in die Europäische Union aufgenommen. Eine gute Gelegenheit, Rückschau zu halten, was der Beitritt dem Land gebracht hat.

Am 12. Juni 1985 unterzeichnete der spanische Ministerpräsident Felipe Gonzales für die spanische Regierung in Madrid die Beitrittsurkunde. Damit war Spanien später dran als das wesentlich kleinere Griechenland. Der Hauptgrund dafür war, dass Spanien erst nach dem Tod des Diktators Franco am 20. November 1975 die Transformation in ein demokratisches System starten konnte. Das war die Voraussetzung dafür, ernsthafte Beitrittsverhandlungen mit der EU führen zu können und seine…

[weiterlesen...]

Málaga: Auf den Spuren Pablo Picassos

07. November 2016

Málaga Pablo Picassos

Wer im Winter nach Málaga reist, findet ein äußerst angenehmes Klima vor, aber kein Badewetter – warum sich also nicht den schönen Künsten widmen? Immerhin ist Málaga die Geburtsstadt von Pablo Ruiz Picasso. Ein Spaziergang auf den Spuren des weltberühmten Malers ist ein lohnender Kulturausflug.

Picassos Geburtshaus am Plaza del Merced

Der geschichtsträchtige Bummel beginnt am Plaza de la Merced, dem schönsten und ältesten Markplatz Málagas. Direkt am Platz steht das Geburtshaus Pablo Picassos, das heute eine Gedenkstätte ist und außerdem der Sitz der Picasso Stiftung. Schon vor dem Haus sieht man den Maler auf einer Bank sitzen – als lebensgroße Bronzeplastik des…

[weiterlesen...]

Germania fliegt von Hamburg nach Almería

12. Oktober 2016

Ab Mai 2017 kannst du mit Germania von Hamburg nach Almería, im Osten Andalusiens fliegen. Tickets soll es bereits ab 79 Euro pro Strecke geben.

Die Flüge werden immer freitags durchgeführt. In der Sommersaison von Mai bis Ende Oktober. Neben Hamburg kannst du mit Germania auch von Düsseldorf, München und Stuttgart nach Almería fliegen.

Buchen kannst du direkt unter flygermania.com.

[weiterlesen...]

Tourismus in Andalusien: Die Chinesen kommen

11. Oktober 2016

Tourismus Andalusien Chinesen

Mijas Pueblo ist ein typisches andalusisches „Weisses Dorf“. Es klebt halb hoch am Südhang der Sierra de Mijas und bietet einen grandiosen Ausblick auf die Mittelmeerküste mit den Städten Benalmádena und Fuengirola zu seinen Füßen. Der unbestreitbare Vorzug von Mijas liegt darin, dass es, anders als die meisten Pueblos Blancos, die weit entfernt in den Bergen des Hinterlandes zu finden sind, von Málaga mit dem Bus in einer halben Stunde erreichbar ist.

Da sieht man als Tourist auch gerne über die Tatsache hinweg, dass der ganze Ort praktisch ein großer Basar von Andenkenläden ist. Ja, jemand der noch ein typisch andalusisches Andenken für die Heimreise sucht, wird in Mijas Pueblo…

[weiterlesen...]

Neue Regeln für Ferienwohnungen in Andalusien

21. September 2016

Du willst nur einige Wochen im Jahr in deiner Ferienimmobilie wohnen und sie in der übrigen Zeit über eine Buchungsagentur im Internet an zahlungskräftige Touristen vermieten? Das scheint eine clevere Idee zu sein, denn du glaubst, die Zusatzeinnahmen werden mindestens deine laufenden Kosten und die Raten für die Hypothek decken?

Dann hast du vermutlich noch nichts von den neuen Regulierungen über privat vermietete Ferienwohnungen gehört, die am 11. Februar 2016 im Amtsblatt der andalusischen Regierung veröffentlicht wurden und seit Mai 2016 in Kraft sind. Leider liegen diese Regeln nur in Spanisch vor unter juntadeandalucia.es/boja/2016/28/6.

Dort wird folgendes…

[weiterlesen...]

"Game of Thrones": Andalusien auch Drehort für Staffel 7

23. August 2016

Die Erfolgserie "Game of Thrones" wird auch in der 7. Staffel wieder Andalusien als Drehort nutzen. Damit kehren die Macher der Serie bereits zum dritten Mal nach Südspanien zurück. Neben altbewährten Schauplätzen, soll es auch einige neue andalusische Drehorte geben.

Nachdem in den Staffeln 5 und 6 sechs bereits im Alcázar von Sevilla, in der Alcazaba von Almería und der kleinen Stadt Osuna fleißig gedreht wurde, sollen für die neuen Folgen die Stadt Santiponce, in der Nähe von Sevilla, und das spektakuläre Castillo de Almodóvar del Río in der Provinz Córdoba neu hinzukommen.

Auf unserer Seite "Game of Thrones" in Andalusien erfährst du mehr über die Drehorte der Serie.…

[weiterlesen...]