Sehenswürdigkeiten in Andalusien

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Andalusien. Hier kannst du ausführlich informieren, was du in deinem Andalusien Urlaub nicht verpassen solltest. Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Sevilla, Granada, Málaga, Córdoba und Co.

Du kannst gezielt nach Sehenswürdigkeiten suchen oder bequem nach Provinzen, Regionen, Städten und Kategorien filtern. Viel Spaß!

Sehenswürdigkeiten suchen
Für deine Auswahl wurden 377 Sehenswürdigkeiten in Andalusien gefunden.

Alhambra in Granada

Die Alhambra in Granada auf dem Sabikah-Hügel ist die berühmteste Sehenswürdigkeit in Andalusien. Sie gehört seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe und ist das meistbesuchte Monument in Spanien.

Mezquita in Córdoba

Die Mezquita in Córdoba zählt nicht nur zu den eindrucksvollsten Bauwerken in Andalusien und Spanien. Auch über die Landesgrenzen hinaus ist die Kathedrale bekannt, die einst eine Moschee gewesen ist.

Kathedrale von Sevilla

Die Kathedrale Santa María de la Sede ist eine Bischofskirche, die zum Erzbistum Sevilla gehört. Das Gotteshaus befindet sich in der viertgrößten Stadt Spaniens in der andalusischen Provinz Sevilla.

Plaza de España in Sevilla

Der Plaza de España gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sevilla. Er wurde 1929 Im Rahmen der Iberoamerikanischen Ausstellung 1929 vom aus der Stadt stammenden Architekten Aníbal González entworfen.

Königspalast Alcázar in Sevilla

Am Rande an der Altstadt gegenüber der berühmten Kathedrale von Sevilla steht eines der bedeutendsten Bauwerke von ganz Andalusien. Der Alcázar von Sevilla, die königliche Festung, liegt direkt an einer viel befahrenen Allee, der Avenida de Menéndez Pelayo.

Aussichtspunkt Mirador de San Nicolás in Granada

Der Mirador de San Nicolás ist der größte Anziehungspunkt im von der UNESCO geschützten Viertel Albaicín: Im Fokus gleich gegenüber thront die Alhambra und zeigt sich von ihrer besten Seite.

Kathedrale von Málaga

Die zwischen 1528 und 1782 erbaute Kathedrale von Málaga (Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación) befindet sich an der Calle Molina Lario in der Innenstadt nördlich des Paseo Parque in wenigen Hundert Meter Entfernung vom städtischen Hafen.

Balkon von Europa in Nerja

Ganz im Süden der Iberischen Halbinsel, im andalusischen Küstenort Nerja, befindet sich der Balkon von Europa, einer der schönsten Aussichtspunkte ganz Spaniens. Vom Balkon aus bietet sich dir eine schöne Aussicht auf das Mittelmeer sowie die nördliche und südliche Küstenlinie.

Stadtviertel Albaicín in Granada

Beim Albaicín handelt es sich um das älteste Viertel der spanischen Stadt Granada. Es befindet sich auf einem von drei Bergrücken im Gebiet zwischen den Hügeln von San Cristobal, der Elvira und Sacromonte sowie der Erhebung, auf der die Alhambra liegt.

Burg Castillo de Gibralfaro in Málaga

Oberhalb der andalusischen Stadt Málaga befindet sich eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Ortes. Das Castillo de Gibralfaro liegt auf dem 130 Meter hohen Hügel inmitten des Stadtgebietes.

Höhlen von Nerja

Bei einem Aufenthalt in der Provinz Málaga sollten die Höhlen von Nerja nicht ausgelassen werden. Die Tropfsteinhöhlen gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Spanien und werden als Kathedrale der Vorzeit bezeichnet.

Königlich-Andalusische Reitschule in Jerez

Etwas außerhalb im Norden der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera befindet sich die Königlich-Andalusische Reitschule. Erreichbar ist Jerez de la Frontera im Süden Spaniens über den eigenen Flughafen “Aeropuerto de Jerez”.

Picasso-Museum in Málaga

Málaga, die Geburtsstadt des großen Malers Pablo Picasso, hat dem berühmtesten Sohn der Stadt ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. Im Palacio de Buenavista in der Calle San Agustín hat sie zu Ehren des Künstlers das Picasso Museum eingerichtet.

Römische Brücke in Córdoba

Über 16 mächtige Steinbögen führt die Römische Brücke in Córdoba über den Guadalquivir und direkt in die Altstadt Judería mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Giralda in Sevilla

Wer nach Sevilla kommt, den begrüßt schon von Weitem die Giralda als das bedeutendste Wahrzeichen der andalusischen Stadt. Dieses imposante Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert gehört heute als Teil der Kathedrale von Sevilla zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Indienarchiv in Sevilla

Regelrecht eingebettet zwischen dem gewaltigen Bau der Kathedrale von Sevilla und dem Königspalast Alcázar, zwei der berühmtesten Bauwerke Andalusiens, befindet sich inmitten des Stadtviertels Santa Cruz in Sevilla das Gebäude des Archivo General de Indias.

Metropol Parasol in Sevilla

In der vor altehrwürdigen Kulturdenkmälern strotzenden Hauptstadt Andalusiens hat sich seit 2011 ein hypermodernes, prachtvoll geschwungenes Bauwerk inmitten der Altstadt seinen Platz erobert. Schon der Name Metropol Parasol lässt etwas Bedeutendes erahnen.

Kathedrale von Cádiz

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cádiz zählt die Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert. Sie liegt direkt am Meer und im historischen Zentrum an der Plaza de la Catedral.

Baelo Claudia

Baelo Claudia ist die am vollständigsten erhaltene römische Ruinenstadt auf der iberischen Halbinsel und wurde benannt nach dem römischen Kaiser Claudius (41- 45 n.Chr.) Sie war zu der Zeit der wichtigste Mittelmeerhafen in der Region. Ende des 2.

Kathedrale von Granada

Im Herzen von Granada liegt die Kathedrale der Stadt. Gäbe es die Alhambra nicht, wäre die Kathedrale sicher die wichtigste Sehenswürdigkeit von Granada. Sehenswert und bedeutsam ist sie auf jeden Fall.

Stierkampfarena von Sevilla

Ein architektonisch besonders hervorzuhebendes Beispiel für den Einfluss der maurischer Traditionen auf die andalusische Kultur ist die Plaza de toros de la Real Maestranza de Caballería in der andalusischen Hauptstadt Sevilla.

Seilbahn in Benalmádena

Die Seilbahn in Benalmádena ist eine der beliebtesten Attraktionen für Besucher der Provinz Málaga. Unweit der Stadt Benalmádena gelegen, verbindet sie Arroyo de la Miel mit dem 769 Meter hohen Calamorro, von dessen Gipfel aus die Sicht auf die Küstenlinie und das Mittelmeer grandios ist.

Stierkampfarena von Ronda

Ronda gehört zu den berühmten weißen Dörfern Andalusiens und liegt in einer zerklüfteten Berglandschaft etwa 50 km von der Costa del Sol entfernt. Die Stierkampfarena befindet sich im Südwesten des Ortes, nahe einer steilen Schlucht.

Brücke Puente Nuevo in Ronda

Die in einer bergigen Landschaft Andalusiens liegende Kleinstadt Ronda besitzt mit ihrer Puente Nuevo, der „Neuen Brücke" ihre größte touristische Attraktion. Die Entstehungsgeschichte der Altstadt von Ronda, La Ciudad reicht bis in die Phase der Zeitenwende zurück.

Gestüt Yeguada de la Cartuja in Jerez

Das Gestüt „Yeguada de la Cartuja“ (auf Deutsch: die Herde der Karthäuser) befindet sich in La Fuente del Suero an den Ufern des Flusses Rio Gualdete bei der Stadt Jerez de la Frontera.

Altstadt von Marbella

Marbella ist eine lebendige Küstenstadt an der südspanischen Costa del Sol. Die Altstadt liegt sehr zentral und lockt viele Besucher an. Die historischen Bauwerke stammen teilweise noch von den Mauren, die im späten 8. Jahrhundert große Teile von Andalusien beherrschten. Im 15.

Stierkampfarena von Málaga

Die imposante Stierkampfarena von Málaga befindet sich an der Paseo de Reding im Stadtviertel „La Malagueta“ in der Nähe des Strandes inmitten moderner Hochhäuser. In der rund 50 Meter Durchmesser großen Arena ist Platz für nahezu 9.000 Menschen.

Kap Trafalgar

Vor dem Kap Trafalgar fand am 21. Oktober 1805 eine der berühmtesten Seeschlachten der Weltgeschichte statt. Dabei siegte die englische Flotte unter Admiral Nelson gegen die vereinigte Flotte von Frankreich und Spanien.

Museum Carmen Thyssen in Málaga

Seit 2011 ist Málaga mit dem Museum Carmen Thyssen um ein Kunstmuseum reicher. Das Museum befindet sich in der Calle Compañía 10 in der Altstadt der charmanten andalusischen Stadt.

Sherry Bodega González Byass in Jerez

Die Bodega González Byass gehört zu den bekanntesten Bodegas in Jerez de la Frontera. Das liegt in erster Linie "Tío Pepe", der am meisten verkauften Sherry-Marke weltweit. Bei einer Führung kann man alles über die Geschichte der Bodega und die Sherry-Herstellung lernen.