Städte und Dörfer in Andalusien

Hier findest du die wichtigsten Städte und Dörfer in Andalusien. Klicke auf den Ortsnamen oder auf das Bild, um mehr über deinen gewünschten Ort zu erfahren. Du kannst die Liste beliebig nach Provinzen und Regionen filtern oder direkt nach einer Stadt oder einem Dorf suchen.

Es wurden 131 andalusische Städte und Dörfer gefunden.

  • Rincón de la Victoria

    Rincón de la Victoria

    Rincón de la Victoria ist eine Kleinstadt in der Nähe von Málaga an der Costa del Sol und ein beliebter Urlaubsort für spanische Familien.

  • Roquetas de Mar

    Roquetas de Mar

    Roquetas de Mar ist ein beliebtes Feriendomizil an der Costa de Almería, an der südöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel in der Provinz Almería.

  • Salobreña

    Salobreña

    Salobreña ist ein kleiner Ferienort an der Costa Tropical. Die traumhafte Lage auf einem Felsen, verleiht dem Ort einen ganz besonderen Charme.

  • Sanlúcar de Barrameda

    Sanlúcar de Barrameda

    Sanlúcar de Barrameda, an der Costa de la Luz, besitzt tolle Strände, viele historische Bauwerke und eine abwechslungsreiche Küche.

  • Tarifa

    Tarifa

    Tarifa, der südlichste Festlandspunkt Europas, ist ein Paradies für Wind- und Kitesurfer, die ganzjährig in die Stadt an der Costa de la Luz pilgern.

  • Torremolinos

    Torremolinos

    Torremolinos ist der größte Urlaubsort an der Costa del Sol, nur 10 km entfernt vom Flughafen Málaga, dem größten in Andalusien.

  • Úbeda

    Ùbeda

    Úbeda in der Provinz Jaén gehört seit 2003 zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist eine der schönsten Renaissance-Städte in Spanien.

  • Vejer de la Frontera

    Vejer de la Frontera

    Vejer de la Frontera ist eines der schönsten Weißen Dörfer in der Provinz Cádiz. Die nahe gelegenen Sandstrände ziehen jedes Jahr viele Urlauber an.

  • Vélez-Málaga

    Vélez-Málaga

    Vélez-Málaga, Haupstadt des Bezirkes Axarquia, liegt im Osten der Provinz Málaga und gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten in Andalusien.

  • Adra

    Adra

    Adra ist ein kleiner Ferienort im westlichen Teil der Costa de Almería, mit schönen Sandstränden zwischen Felsinseln und einer Steilküste.

  • Albuñol

    Albuñol ist ein kleines Bergdorf im Osten der Provinz Granada, nahe der Sierra Nevada. Zur Gemeinde gehören auch einige Strände der Costa Tropical.

  • Alcalá de los Gazules

    Alcalá de los Gazules

    Alcalá de los Gazules in der Provinz Cádiz ist das Tor zum Naturpark Los Alcornocales und ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen in der Region.

  • Alcalá la Real

    Alcalá la Real

    Alcalá la Real, im Herzen Andalusiens, liegt in einem der wichtigsten Anbaugebiete für Oliven. Sehenswert in der Stadt ist vor allem die Festung La Mota.

  • Alcaudete

    Alcaudete

    Alcaudete, eine 10.000-Einwohner-Stadt in der Provinz Jáen, besitzt eine der am besten restaurierten Festungen Spaniens.

  • Algeciras

    Algeciras

    Algeciras liegt in der Straße von Gibraltar und besitzt einen wichtigen Hafen für Personen- und Güterverkehr, unter anderem nach Tanger in Marokko.

  • Algodonales

    Algodonales

    Algodonales liegt im Nordosten der Provinz Cádiz in der Sierra de Lijar (Sierra de Cádiz) zwischen den Flüssen Río Guadalete und Río Guadalporcún.

  • Alhama de Granada

    Alhama de Granada

    Alhama de Granada am Fluss Río Alhama im Westen der Provinz Granada ist vor allem wegen seiner warmen Quellen ein beliebtes Ausflugsziel.

  • Alhaurín el Grande

    Alhaurín el Grande

    Alhaurín el Grande liegt zwischen der Sierra de las Nieves und der Sierra de Mijas. Die Touristenorte der Costa del Sol sind nur wenige Kilometer entfernt.

  • Almodóvar del Río

    Almodóvar del Río

    Die Kleinstadt Almodóvar del Río, ganz in der Nähe von Córdoba, ist berühmt für seine Burg, die hoch über der Stadt thront.

  • Álora

    Álora Andalusien

    Álora in der Provinz Málaga, im bergigen Hinterland der Costa del Sol. In der kleinen Stadt kann man wunderbar vom Trubel der Küste entspannen.

  • Aracena

    Aracena

    Aracena liegt in einem wunderschönen Naturparkt und besitzt selbst einige Sehenswürdigkeiten. Im Sommer ist die Gegend ein beliebtes Urlaubsziel der Andalusier.

  • Ardales

    Ardales

    Das kleine Dorf Ardales in der Provinz Málaga ist bekannt für seine Höhle und die wunderschöne Landschaft der Region.

  • Ayamonte

    Ayamonte

    Das kleine Fischerstädtchen Ayamonte liegt an der Mündung des Guadiana, der die Grenze zwischen Spanien und Portugal im Westen Andalusiens bildet.

  • Baena

    Baena, südlich von Córdoba gelegen, ist ein nettes kleines Städtchen. Hier bekommst du einige der besten Olivenöle ganz Spaniens.

  • Barbate

    Barbate

    Barbate besitzt einige der schönsten Naturstrände in ganz Andalusien. Das ganz in weiß strahlende Städtchen hat zudem einen malerischen Fischerhafen.

  • Benahavís

    Benahavís

    Benahavís ist ein beliebter Urlaubsort in der Provinz Málaga in der Nähe von Marbella und die reichste Gemeinde Andalusiens.

  • Benaocaz

    Benaocaz

    Benaocaz ist ein kleines Bergdorf inmitten der Sierra de Grazalema. Die Gemeinde ist Teil der Ruta de los Pueblos Blancos.

  • Benaoján

    Benaoján

    Das Dorf Benaoján liegt 20 km entfernt von Ronda in der Provinz Málaga und ist vor allem bekannt für die Höhle La Pileta.

  • Bornos

    Bornos

    Bornos liegt an der berühmten Ruta de los Pueblos Blancos, der „Straße der weißen Dörfer“. Die wunderschöne Altstadt steht komplett unter Denkmalschutz.

  • Bubión

    Bubión

    Bubión ist das mittlere der drei Alpujarras-Dörfer in der Poqueira-Schlucht. Die maurischen Wurzeln sind noch überall im Ort sichtbar.