Tolox

Tolox ist eine kleine Gemeinde in der Provinz Málaga, inmitten des wunderschönen Naturparks Sierra de las Nieves. Ein Paradies für Wanderer.
Tolox
Tolox und die Natur der Sierra de las Nieves
Arena Photo UK / Shutterstock.com

Tolox in der Sierra de las Nieves

Die kleine Stadt Tolox mit ihren knapp 2.300 Einwohnern liegt in der Provinz Málaga in Andalusien und ist umgeben von dem wunderschönen Naturpark Sierra de las Nieves. Der Ort ist phönizischen Ursprungs und ist im Anschluss von den Römern erobert worden. Kurz lebten auch die Westgoten dort bis im Jahr 711 n. Chr. die Mauren Tolox einnahmen, welche erst im Jahr 1485 von den Christen vertrieben worden ist.

Heute begeistert die beschauliche Stadt vor allem durch seine Nähe zum Naturpark. Viele Wanderwege machen diesen Park mit seiner üppigen Vegetation und dem großen Wasserreichtum zu dem perfekten Naherholungsgebiet. Berühmt ist Tolox jedoch auch für sein Thermalbad. Es ist das einzige seiner Art innerhalb Europas, bei dem das Hauptelement Gas und nicht Wasser ist. Zudem ist es speziell für die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet.

Sehenswert ist die ie einzigartige Kirche San Miguel Arcángel, wo sich die arabische Vergangenheit des Ortes unschwer erkennen lässt. Es lohnt sich außerdem die alten Festungsmauern zu besuchen, bevor du dich zur Stärkung in eine der urigen, andalusischen Lokale begeben solltest. Am besten im malerischen Ortsteil La Rinconada del Castillo, in dem weißgekalkte, mit Hohlziegeln bedeckt Häuser die engen und steilen Gassen säumen.

Erreichen kannst die Stadt Tolox über die A-366 mit dem Auto. Sie ist nur 40 km von Marbella und 54 km von Málaga entfernt.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten in Tolox

Gut 20.000 Hektar Fläche misst der im Jahr 1989 deklarierte und 1999 vergrößerte Naturpark im westlichen Zentrum der andalusischen Provinz Málaga, nur knapp 60 Kilometer von der gleichnamigen Provinzhauptstadt am Mittelmeer entfernt.