Andalusien Land & Leute

Andalusien Land Leute
Andalucía heißt Andalusien auf Spanisch ( Curioso / Shutterstock.com )
Alles Wissenswerte zur südlichsten Region in Spanien: Essen und Trinken, Geschichte, Natur, Klima, Sport, Wirtschaft, Politik uvm.

Andalusien – die Region und ihre Menschen

Andalusien, das sind über 8,4 Millionen Einwohner, verteilt auf acht Provinzen mit einer Fläche von 87.268 km², einer langen, spannenden Geschichte und einer Natur, die man so schnell nicht wieder vergisst.

Die Spezialitäten der Küche Andalusiens, Flora und Fauna, Klima und Wetter sowie weitere interessante Themen rund um das Thema Land und Leute in Andalusien.

Hier kannst du dich ausführlich über das Leben in Andalusien und seiner Bewohner informieren. Viel Spaß!

Erfahre alles zu Land und Leuten in Andalusien

Nationalpark Doñana

Nationalpark Coto de Doñana

Der Nationalpark Coto de Doñana liegt in der spanischen Provinz Huelva an der Costa de la Luz. Ein Beleg dafür, dass Andalusien nicht nur aus weiten Sandstränden und trockener Berglandschaft besteht, sondern auch das bedeutendste Feuchtgebiet Spaniens beherbergt.

Sherry Bodega Jerez

Sherry Bodegas in Jerez

Die bekannteste Attraktion der Stadt Jerez de la Frontera in Andalusien sind seine Sherry-Bodegas. Das Wort Sherry stammt vom arabischen Namen für Jerez »Sherish«. Es gibt zahlreiche Bodegas in Jerez, die auch Führungen anbieten. In bekannten Bodegas – wie z.B. González Byass – sind diese auch in Deutsch möglich.

Cabo de Gata

Cabo de Gata

Der Naturpark Cabo de Gata befindet sich in der Provinz Almería in Südspanien. Das Gelände weist eine Größe von knapp 34.000 ha auf. Aufgrund der charakteristischen klimatischen Verhältnisse mit circa 2.900 Sonnenstunden jährlich und der dadurch dominierenden spärlichen Vegetation ist der Park 1997 von der UNESCO als…

Pflanzen Andalusien

Typische Pflanzen in Andalusien

Viele Pflanzen, die du in Andalusien siehst, kennst du bereits aus anderen Mittelmeer-Ländern. Einige sind aber durchaus typisch für Andalusien. Die nachstehende Aufstellung ist natürlich keinesfalls vollständig, möchte dich aber sensibilisieren für die Pflanzenwelt, die du bei deinem Andalusienbesuch am Wegesrand zu…

Wein Andalusien

Wein aus Andalusien

Eine Visite der zahlreichen Bodegas in Andalusien mit einer Verkostung der berühmten und exzellenten Weine darf im Andalusien Urlaub nicht fehlen! Der Besuch der charmanten Weingüter ist eine erstklassige Gelegenheit, deine Urlaubsregion zu erkunden und zu genießen.

Sherry

Spanischer Sherry

Er weist eine blassgelbe, goldene oder rotbraune Farbe auf. Je nach seiner Sorte schmeckt er nach Aromen, die in ihrem Kontrast die Harmonie finden. Die Sprache ist vom Sherry. Er prägt seine Herkunftsregion Jerez in Andalusien und sie verleiht ihm den eigenwilligen Geschmack, der von diversen Aromen begleitet wird.

Tabernas Wüste

Die Wüste von Tabernas

Heiß und trocken ist das Klima in der Wüste von Tabernas in Andalusien. Die kargen Umweltbedingungen machen Pflanzen und Tiere zu wahren Überlebenskünstlern, für Wüsten- und Wild-West-Filmer schaffen sie die ideale Kulisse.

Los Alcornocales

Los Alcornocales

Knorrige Korkeichen, eine ursprüngliche Natur und tiefe Nebel über den Baumwipfeln machen das Naturschutzgebiet Los Alcornocales zu einem der schönsten Ausflugsziele von Andalusien. Die Korkeichenwälder sind das größte zusammenhängende Naturwaldgebiet im gesamten Mittelmeerraum.

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus

Der italienischer Seefahrer Christoph Kolumbus gehört zu den berühmtesten Personen der Geschichte. Von Palos de la Frontera in Andalusien aus stach Kolumbus mit den drei Schiffen Niña, Pinta und Santa Maria am 3. August 1492 in See, um kurze Zeit später einen neuen Kontinent zu entdecken.

Straße von Gibraltar

Straße von Gibraltar

Straße von Gibraltar, so heißt die Meerenge zwischen Spanien auf dem europäischen und Marokko auf dem afrikanischen Kontinent. Gleichzeitig verbindet sich hier das Mittelmeer mit dem Atlantik, wobei durch permanenten Wasseraustausch beider Meere eine sehr starke Strömung und einzigartige Winde entstehen.

Andalusien Küstenregionen

Küstenregionen in Andalusien

Costa del Sol, Costa de la Luz, Costa Tropical und Costa de Almería – das sind die vier andalusischen Küsten. Um mehr zu einer Küstenregion zu erfahren, klicke einfach auf den jeweiligen Namen oder das Bild.

Kaffee Spanien

Kaffee in Spanien

Kaffee gehört zur spanischen Lebensart. Für viele Spanier besteht das Frühstück fast nur aus Kaffee. Was du bestellen musst, um den Kaffee deiner Wahl zu bekommen, verraten wir in unserer kleine Kaffeekunde.

Rio Tinto Andalusien

Río Tinto

Dramatisch ist das Farbenspiel des Río Tinto - es changiert von Rostrot über Blutrot bis Violett. Die Farbe entstammt der hohen Konzentration an Eisensalzen und Sulfaten aus dem Bergbau bei Minas de Riotinto am Flussoberlauf, die der Regen in den Fluss spült.

Sierra de Grazalema

Sierra de Grazalema

In den Provinzen Málaga und Cádiz in Andalusien erhebt sich die felsige Landschaft der Sierra de Grazalema. Der Naturpark ist Teil der Gebirgsregion Betische Kordillere, die sich von der Bahia de Cádiz bis in die Region Valencia über 600 Kilometer ausdehnt.

Golfplätze Andalusien

Die schönsten Golfplätze in Andalusien

Andalusien besitzt großartige Golfplätze, verteilt über die gesamte Region. Du hast Lust auf eine Partie Golf unter der spanischen Sonne? Wir verraten dir die besten Golfplätzen an der Costa del Sol und im übrigen Andalusien.

Sierras de Tejeda, Almijara und Alhama

Sierras de Tejeda, Almijara und Alhama

Im Süden von Andalusien, unweit der Küstenstadt Nerja, entfernt liegt der rund 41.000 Hektar große Naturpark Sierras de Tejeda, Almijara und Alhama. Seine malerische Bergwelt, aus sich der 2.068 Meter hohe Gipfel Maroma emporhebt, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Naturbegeisterte und Wanderfreunde.

Mulhacen

Mulhacén – der höchste Berg der Iberischen Halbinsel

Hochsaison: Der Mulhacén in der Sierra Nevada ist der höchste Berg der iberischen Halbinsel und die »Schneekoppe« der Provinz Granada. Von seinem Gipfel aus - auf 3.479 m Höhe - genießt du einen sagenhaften Blick auf Andalusien und bei gutem Wetter bis nach Afrika.

Weingüter Andalusien

Die 10 schönsten Weingüter in Andalusien

Eine der beliebtesten Aktivitäten im Urlaub ist der Besuch von Weingütern. Das ist auch in Andalusien nicht anders. Weingüter und Weinberge bieten Weinverkostungen zu kleinen Häppchen oder mehrgängigen Mahlzeiten und oft auch Kurse oder Konzerte an. Dazu erfährst du Wissenswertes zum Weinanbau und der Herstellung.

Reconquista Spanien

Die Reconquista in Spanien

Die Reconquista ist die längste zusammenhängende historische Periode in der Geschichte Spaniens. Sie dauerte vom Jahr 722 (Schlacht von Covadonga) bis zum Jahr 1492 (Eroberung Granadas) und bezeichnet die Zeit der Rückeroberung der von Mauren besetzten Gebiete auf der iberischen Halbinsel durch die Christen. Ob das…

Naturparks Andalusien

Nationalparks und Naturparks in Andalusien

In Andalusien gibt es eine große Zahl von Ökosystemen und Naturlandschaften die von der Junta de Andalucía unter Schutz gestellt wurden. Es gibt insgesamt 24 Naturparks in Andalusien. Zwei davon, die Sierra Nevada und der Coto de Doñana, sind Nationalparks.

Guadalquivir

Guadalquivir

Wusstest du, dass Kolumbus nicht von einem spanischen Seehafen losgesegelt ist, um Amerika zu entdecken, sondern von Sevilla aus auf dem Guadalquivir? Dieser bezaubernde Fluss ist mit seinen 657 Kilometern der längste Andalusiens und immerhin der fünftlängste Spaniens.

Schlucht Garganta Verde

Schlucht Garganta Verde

Bei der Schlucht Garganta Verde in der Nähe von Ronda hat die Natur wirklich alles gegeben! Du findest sie im Norden des Naturparks Sierra de Grazalema in der Provinz Cádiz in Andalusien.

Sierra de las Nieves

Sierra de las Nieves

Gut 20.000 Hektar Fläche misst der im Jahr 1989 deklarierte und 1999 vergrößerte Naturpark im westlichen Zentrum der andalusischen Provinz Málaga, nur knapp 60 Kilometer von der gleichnamigen Provinzhauptstadt am Mittelmeer entfernt.

Bahía de Cádiz

Bahía de Cádiz

Der Naturpark Bahía de Cádiz bildet eins der faszinierendsten Gebiete Andalusiens. Das Meer, die Sonne und der Wind formen im Rhythmus der Natur eine einzigartige und sehenswerte Landschaft, in der sich Land und Meer harmonisch verbinden.

Montes de Málaga

Montes de Málaga

Der knapp 5.000 Hektar große Naturpark Montes de Málaga liegt ca. 5 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt. Er umfasst das gleichnamige Gebirge mit einer Höhe von bis zu gut 1.000 Meter und einen Großteil des Flusslaufes des Río Guadalmedina. Der Naturpark besitzt eine großartige Flora und Fauna und bietet…

Ölmühlen Andalusien

Ölmühlen in Andalusien

Andalusien ist bekannt für sein hervorragendes Olivenöl, das „Flüssige Gold“. Olivenöle aus Andalusien belegen regelmäßig die ersten Plätze der Weltrangliste für Olivenöl, sie sind bei Feinschmeckern und in Luxus-Restaurants gefragt. Typisch für Andalusien sind die wie gekämmt aussehenden Hügel rund um Jaén und in…

La Breña y Marismas del Barbate

Naturpark La Breña y Marismas del Barbate

Eine atemberaubende Steilküste, lichtdurchflutete Pinienwälder und ein Feuchtgebiet mit Tausenden von Vögeln: Im Naturpark La Breña y Marismas del Barbate bei Barbate und Vejer de la Frontera hast du gleich drei Parks auf einmal.

Küche Andalusien

Andalusien – eine Region und ihre Genüsse

Es ist einfach in Andalusien gut und gesund zu genießen. Diese Region in Südspanien ist berühmt für ihre vielfältige Gastronomie, die von den Köstlichkeiten aus dem Meer, dem Land und den Bergen bestimmt wird. Die lebendige Küche kann jedoch nicht nur vor Ort den Gaumen erfreuen, sondern die Speisen können auch daheim…

Sierra Norte de Sevilla

Sierra Norte de Sevilla

Der 177.000 Hektar große Naturpark im Westen der Sierra Morena liegt nur 45 km von der andalusischen Hauptstadt Sevilla entfernt. Neben bizarren Gesteinsformationen bietet der Park einen Wander- und Fahrradweg auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse, der Vía Verde, mit einer Länge von 18 km und vorbei an interessanten…

Andalusien Wassertemperaturen

Wassertemperaturen in Andalusien

Freust du dich auf einen Badeurlaub in Andalusien an der Costa del Sol oder der Costa de la Luz? Dann spielt natürlich auch die Wassertemperatur von Atlantik oder Mittelmeer eine entscheidende Rolle. Ein Überblick der durchschnittlichen Wassertemperaturen für Mittelmeerküste und Atlantischen Ozean.

Naturpark Maro Cerro Gordo

Naturpark Acantilados de Maro–Cerro Gordo

Naturparks gehören zum Schönsten was Andalusien zu bieten hat! Der Acantilados de Maro–Cerro Gordo an der Costa del Sol liegt direkt am Meer und ist Zufluchtsstätte zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten. Der Park zwischen Nerja und Almuñecár besitzt schöne Naturstrände und ist ein einzigartiges Taucherparadies…

Andalusien Provinzen

Provinzen in Andalusien

Die autonomen Gemeinschaft Andalusien besteht aus insgesamt 8 Provinzen. Diese sind jeweils nach ihren Hauptstädten benannt. In den andalusischen Provinzen gibt es derzeit fast 700 Gemeinden.

Andalusien Fußball

Fußballvereine in Andalusien

König Fußball ist auch in Andalusien die Sportart Nummer Eins. Im Schatten der beiden Großmächte Real Madrid und FC Barcelona, konnte sich der FC Sevilla in der Spitzengruppe der Primera División festsetzen.

Esskastanien

Esskastanien – Castaños

Olivenbäume sind in Andalusien fast allgegenwärtig. Nur im Tal des Río Genal, dem Niemandsland in den Schluchten unterhalb der Stadt Ronda, ist das ganz anders. Hier siehst du fast nur Kastanien, deren Laub im Herbst so schön farbig leuchtet.

Sierra de Aracena

Sierra de Aracena und Picos de Aroche

Der Sanfte: Der Naturpark Sierra de Aracena und Picos de Aroche liegt im Norden der andalusischen Provinz Huelva und im westlichen Teil der Sierra Morena. Seine sanft gerundeten Hügel von 400 bis 950 Höhenmetern, 1.100 Kilometer Wegenetz und weite Wäldern machen den Park zum idealen Wanderziel. Die feinen, weißen…

Sierras de Cazorla

Sierras de Cazorla, Segura und Las Villas

Der Naturpark Sierras de Cazorla, Segura und Las Villas liegt im Nordosten der spanischen Provinz Jaén. Auf einer Fläche von rund 214 300 Hektar leben zahlreiche teils seltene Tier- und Pflanzenarten.

Sierras Subbéticas

Sierras Subbéticas

Im Naturpark Sierras Subbéticas weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll: Auf die bizarren, steilen Kalksteingebilde oder unter die Erde in eine der über 700 Höhlen? Und das sind nur zwei der vielen geologischen, landschaftlichen, archäologischen und kulturellen Höhepunkte, die der Gebirgszug der Betischen…

Fischgerichte Andalusien

Typisch andalusische Fischgerichte

Mit Andalusien verbindet jeder sofort Sonne, Strand und Meer. Dementsprechend sind auch die Erwartungen in Bezug auf das Essen: Mittelmeer-Spezialitäten, wie in Italien, Griechenland oder der spanischen Ostküste.

Andalusier Pferd kaufen

Andalusier Pferde kaufen - Tipps & Infos

Nicht erst seit den Weltreiterspielen 2010 in Kentucky, wo Juan Manuel Munoz Diaz und sein Schimmel Fuego XII zum Publikumsliebling avancierte, wird die Rasse des Andalusiers auch in Deutschland immer beliebter.

Sierra de Andújar

Sierra de Andújar

Grüne Berghänge soweit das Auge reicht, präsentieren sich dem Betrachter der Sierra de Andújar. Wer genauer hinsieht, entdeckt Eichenwälder, grüne Wiesen und kristallklare Seen und Bäche. Im Herzen des Naturparks weiden Stiere und Schweine in Eichenhainen. Das 75 Tausend Hektar umfassende Gebiet ist das größte…

Sierra de Cardeña y Montoro

Sierra de Cardeña y Montoro

Córdoba hat ein Geheimnis im Norden und es liegt nur 57 Kilometer von der alten Kalifenstadt entfernt: Es ist der wenig bekannte und stark unterschätzte Naturpark Sierra Cardeña y Montoro. Die sanften Hügel des 38.500 Hektar großen Parks befinden sich im Nordosten der Provinz an der Grenze zu Jaén und Ciudad Real -…

Essen Andalusier

Essen wie ein Andalusier

Für die Andalusier nimmt im Allgemeinen das Essen eine wichtige Bedeutung im Leben ein. Doch nicht jeder Mahlzeit wird gleich viel Beachtung geschenkt. Die kulinarischen Sitten mögen den Nordeuropäern gelegentlich etwas befremdlich erscheinen, aber es fällt sehr leicht, sich an sie zu gewöhnen.

Andalusische Köstlichkeiten

Diese andalusischen Köstlichkeiten solltest du dir nicht entgehen lassen

Die andalusische Küche vereint viele unterschiedliche kulturelle Einflüsse in sich: Sie spiegelt nicht nur das Erbe der Spätantike und die Besetzung durch die Mauren, sondern auch des spanischen Überseehandels wider. Deshalb hat Andalusien heute eine vielseitige Gastronomie zu bieten. Wer nach Andalusien reist, sollte…

Mandarinen Unterschiede

Mandarinen – die Beamten unter den Zitrusfrüchten

Kennst du den Unterschied zwischen einer Satsuma und einer Clementine? Wahrscheinlich ist deine Antwort: Das sind doch alles nur Mandarinen und die wiederum sind doch eigentlich nur eine Art Orangen. Na, nicht so ganz. Vielmehr ist es so, dass alle heute erhältlichen Zitrusfrüchte von drei Sorten abstammen, nämlich…

Sierra de Baza

Sierra de Baza

Schlafende Schönheit: Die Sierra de Baza steht völlig zu Unrecht im Schatten ihrer benachbarten Schwestern Sierra Nevada und Sierras de Cazorla, Segura y Las Villas. Und wartet auf ihre Entdeckung. An landschaftlicher Schönheit, spektakulären Ausblicken und vielfältigen Kontrasten mangelt es ihr jedenfalls nicht.

Berge Sierra Nevada

Die höchsten Gipfel der Sierra Nevada

Die Sierra Nevada liegt in den Provinzen Granada und Almería und ist das höchste Gebirge der Iberischen Halbinsel. Von November bis Mai sind die höchsten Berge in der Regel mit Schnee bedeckt, was die Sierra Nevada zu Europas südlichstem Skigebiet macht.

Sierra de Castril

Sierra de Castril

Kaum zu glauben, dass sich die Sierra de Cazorla an ihrer Südostflanke so ein wildes, kleines Naturparadies gönnt! Es ist immer für eine Überraschung gut und nicht selten liegt noch im Mai in den Höhenlagen an der Quelle des Río Castril Schnee. Der 12.696 Hektar große Naturpark bietet Höhen zwischen 855 und 2.138 m.

Andalusien Klimatabellen

Andalusien Klimatabellen

Um dir einen Überblick über das Klima der verschiedenen Regionen Andalusiens zu geben, listen wir dir hier verschiedene Klimatabellen auf, mit Höchst- und Tiefsttemperaturen, Sonnenstunden, Regentage und Wassertemperaturen für die Küstengebiete.

Wüste von Gorafe

Wüste von Gorafe

Die Wüste von Gorafe in der Provinz Granada in Andalusien ist wie von einem anderen Planeten. Das durch vielfältige Formen und Farben geprägte Gebiet besitzt eine einzigartige Schönheit, deren Landschaft an Kappadokien erinnert.

Kaki Frucht Spanien

Die Kaki-Frucht

Kakis werden im Oktober und November reif und sind daher im Spätherbst und frühen Winter inzwischen in allen deutschen Supermärkten zu finden. Die hierzulande angebotene ovale Sorte mit der orangefarbenen Schale wird fast ausschließlich aus Spanien nach Deutschland geliefert.

Sierra de María-Los Vélez

Sierra de María-Los Vélez

In der Sierra María-Los Vélez öffnet Andalusien an der Grenze zu Murcía noch einmal sein Schatzkästlein und zeigt alles was es hat. Versteppte Hochebenen, schneebedeckte 2.000er-Gipfel und aromatische Lavendel- und Rosmarinfelder, um nur einiges zu nennen. In gewohnt andalusischer, leidenschaftlicher Manier, welche…

Sierra Mágina

Sierra Mágina

Liebe auf den ersten Blick: Es ist schwer, den Reizen der Sierra Mágina zu widerstehen, deren steile Felsen sich wie eine Insel aus einem Meer von Olivenbäumen erheben. Schon der Name klingt magisch und in den Bergen verstecken sich weitere mystische Orte: Kirschgärten, sprudelnde Quellen und verschlafene Bergdörfer.

Spanien Brexit

Spanien und der Brexit

Vom Austritt Großbritanniens aus der EU, den die britische Premierministerin Theresa May im März 2017 bei der EU beantragt hat, ist Spanien auf viererlei Weise besonders betroffen. Wir geben dir einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen.

Sierra de Huétor

Sierra de Huétor

So nah ist der Blick in die Ferne: Zum Naturpark Sierra de Huétor sind es nur 15 km von Granada aus. Das grüne Naturparadies lockt mit spektakulären Aussichtspunkten, geheimnisvollen Höhlen und einer reichen Pflanzenwelt. Ein großes Netz an Wanderwegen verbindet die Höhepunkte miteinander.

Legión Española Spanische Fremdenlegion

La Legión Española – die ehemalige spanische Fremdenlegion

Die Legión Española (Spanische Legion) wurde 1920 als spanisches Gegenstück zur französischen Fremdenlegion gegründet. Heute übernimmt sie im Namen Spaniens vorwiegend UNO-Friedensmissionen.

Sierra Hornachuelos

Sierra de Hornachuelos

Auenwälder an Flüssen, Bächen und Stauseen prägen den Naturpark Sierra de Hornachuelos. Das Mittelgebirge liegt im Nordwesten der andalusischen Provinz Córdoba und ist 60.032 Hektar groß.

Megalithkultur Andalusien

Die Megalithkultur in Andalusien

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von der Baukunst der Römer und der Araber in Andalusien. Aber es gibt auch Baudenkmäler aus weit älterer Zeit: Die in ganz Europa anzutreffende Megalithkultur hat in Andalusien ebenfalls ihre Spuren hinterlassen.

Gitanos Andalusien

Gitanos – die Zigeuner in Andalusien

Niemand weiß, warum vor 1.500 Jahren Menschen aus dem indischen Punjab auf den Balkan zogen. Sie sind umgangssprachlich seit dem 12. Jh. als »Zigeuner« bekannt. Vor ca. 600 Jahren kamen sie auch nach Spanien.

Desfiladero de Despeñaperros

Desfiladero de Despeñaperros

Wie eine wehrhafte Mauer schirmen die Quarzsteinfelsen von Desfiladero de Despeñaperros Andalusien von der Hochebene von Kastilien-La Mancha ab. In Jahrhunderten schuf der Fluss Despeñaperros einen Durchgang und eine faszinierende Landschaft mit steilen Felsen, Höhlen und Schluchten, die zu allen Zeiten zahlreiche…

Tipps Sommer Andalusien

Sonnenbad statt Sonnenbrand: So kommst du mit heiler Haut durch den Andalusien-Sommer

Freust du dich auch das ganze Jahr auf deinen Sommerurlaub an der Costa de la Luz oder Costa del Sol? Wie du die Sommersonne ohne Folgen für Haut und Kreislauf genießen kannst und das meiste aus deinem Spanien-Urlaub holst, verraten wir dir hier.

Fussball Sevilla

Die Konkurrenz der beiden Fußballclubs Betis und FC Sevilla

In vielen Städten gibt es eine große Rivalität der lokalen Fußball-Clubs. So auch in der andalusischen Hauptstadt Sevilla, wo der Sevilla FC und Real Betis seit vielen Jahren um die Vorherrschaft kämpfen.

Krieg Líjar Frankreich

Der hundertjährige Krieg des Dorfes Líjar gegen Frankreich (1883-1983)

Líjar ist ein kleines Dorf mit heute 395 Einwohnern im Nirgendwo im östlichen Winkel der Provinz Almería, nahe der Grenze zur autonomen Region Murcia. Der Ort war früher mal mehr als doppelt so groß, hat aber Mitte des 20. Jahrhunderts durch Auswanderung – unter anderem nach Deutschland - viele Einwohner verloren.…

La Garduña Geheimgesellschaft

La Garduña – eine andalusische Geheimgesellschaft

Seit dem Roman Der Da Vinci Code von Dan Brown ist die katholische Geheimorganisation Opus Dei weltweit bekannt. Weniger bekannt ist, dass der Opus Dei 1927 durch Jose Maria Escrivia gegründet wurde, einem kleinen Landgeistlichen aus Huesca in Aragon. Der Opus Dei soll heute weltweit über 90.000 Mitglieder verfügen.