Russisches Museum in Málaga

Museo Ruso de Málaga

Russisches Museum Málaga
Russisches Museum Málaga
Ausstellung im Museo Ruso in Málaga
Foto: Wolfgang Zöllner
Adresse:
Avenida Sor Teresa Prat, 15,
29003 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Im Süden von Málaga an der Avenida Sor Teresa Prat liegt auf dem Gelände der ehemaligen Tabakfabrik Tabacalera, gleich neben dem Automobilmuseum, das neue Russische Museum. Dabei handelt es sich um eine Außenstelle des Russischen Staatsmuseums in Sankt Petersburg. Der Málaga-Ableger versteht sich als eine Referenz russischer Kultur in Europa.

Zwei Ausstellungen

Die Außenstelle in Málaga befindet sich in einem sehr ansprechenden, kühl gehaltenen Neubau, der geschickt hinter die Fassade der Tabacalera gestellt wurde. Das Museum teilt sich in zwei Bereiche:

- Eine ständige Ausstellung als Querschnitt der rund 400.000 Werke verschiedener Epochen, die in der Hauptstelle in Sankt Petersburg lagern

- Eine Wechselausstellung einzelner russischer Künstler. Im Jahr 2015 wurden z.B. Bilder aus dem Werk des avantgardistischen Malers Pavel Filonov gezeigt, einem Zeitgenossen von Kandinsky, Malewitsch und Chagall.

An der Museumskasse kann man für jede der beiden Ausstellungen ein Einzelticket erwerben (ständige Ausstellung 6€, Wechselausstellung 4€) oder ein Kombinationsticket (8€) für alles. Das zahlreiche schwarz gekleidete, blassgesichtige Personal, das die wenigen Besucher auffällig-unauffällig in jedem der Säle beobachtet, verbreitet einen Hauch von KGB Feeling. Am Eingang muss man mitgebrachte Taschen durch einen Scanner schieben und an der Garderobe abgeben. Fotografieren ohne Blitz ist erlaubt. Alle Texte werden in Russisch, Spanisch und Englisch dargeboten, worunter die Übersichtlichkeit leidet. Der zusätzlich mitgegebene Audioguide, der nur Englisch parliert, stört da eher.

Die ständige Ausstellung

Die ständige Ausstellung beginnt mit einem Saal mit Ikonen-Malerei. Es folgen Säle mit romantischen Bildern, avantgardistischen Werken und Kunst des Sozialistischen Realismus. Beeindruckend sind einige riesige Gemälde, die eine ganze Wand ausfüllen und Szenen aus der Begegnung des Adels mit dem Volk zeigen.

Aktuelle Ausstellungen

Die Dynastie Romanov
bis 04. Februar 2018

Alexéi und Andreas Jawlensky: Das Abenteuer der Farben
bis 04. Februar 2018

Plakate der Revolution
bis 04. Februar 2018

Eintrittspreise:

Eintrittskarten kannst du vorab online kaufen bei Tiqets.com.

Tipp: Kostenloser Eintritt mit dem Málaga Pass

Anzeige

Lage und Anfahrt: