Museen in Andalusien

Hier findest du eine Übersicht über die wichtigsten Museen in Andalusien.

Picasso-Museum in Málaga

Málaga, die Geburtsstadt des großen Malers Pablo Picasso, hat dem berühmtesten Sohn der Stadt ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. Im Palacio de Buenavista in der Calle San Agustín hat sie zu Ehren des Künstlers das Picasso Museum eingerichtet.

Museum der Schönen Künste von Sevilla

Das Museum der Schönen Künste Sevillas befindet sich am bekannten Museumsplatz. Es ist wohl eines der Bauwerke mit der wechselvollsten Geschichte der Stadt. Heute ist es die zweitwichtigste Pinakothek Spaniens, nach dem Prado in Madrid.

Interaktives Musikmuseum Málaga

Seit Mitte 2013 hat das Interaktive Musikmuseum Málagas in der am nordöstlichen Rand der Altstadt liegenden Calle Beatas seinen neuen und damit auch geräumigeren Standort im renovierten Palacio del Conde de las Navas gefunden.

Automobilmuseum in Málaga

Im Süden von Málaga an der Avenida Sor Teresa Prat liegt das Automobilmuseum, welches Fans von Motoren, Technik, Autos und Kultur gleichermaßen begeistert.

Flamenco-Museum Sevilla

Nur fünf Gehminuten von der Kathedrale Maria de la Sede entfernt, befindet sich das Flamenco-Museum von Sevilla. Es ist das einzige Flamencomuseum auf der Welt.

Zuckerrohr-Museum in Motril

Wie der Name schon verrät, dreht sich im Zuckerrohr-Museum von Motril alles um Zucker. Früher war Motril das Zentrum den Anbaus von Zuckerrohr. Es gab hier sieben Fabriken, von denen heute nur noch eine in Betrieb ist.

Museum von Cádiz

Das Museo de Cádiz gehört zu den schönsten Museen in ganz Andalusien. Im Museum gibt es Bereiche für Malerei, Archäologie und Volkskunde. Untergebracht ist das Museum in einem klassizistischen Bau, der zu einem Franziskanerkloster gehörte.

Museum des Bandolero in Ronda

Das Museo del Bandolero in Ronda bietet einen einzigartigen Blick auf das Straßenräubertum in Andalusien mit zahlreichen Dokumenten, die an die Existenz berühmter Räuber erinnern, die über die Straßen und Gebirge Andalusiens herrschten.

Museum Museo Catedralicio in Cádiz

Museo Catedralicio de Cádiz ist an die Kathedrale angeschlossen und beherbergt den drittgrößten Kirchenschatz Spaniens. Die 5 m hohe "Custodia del Millón" ist aus purem Silber und mit zahllosen Edelsteinen geschmückt.

Museum Carmen Thyssen in Málaga

Seit 2011 ist Málaga mit dem Museum Carmen Thyssen um ein Kunstmuseum reicher. Das Museum befindet sich in der Calle Compañía 10 in der Altstadt der charmanten andalusischen Stadt.

Glasmuseum in Málaga

Im Westen des Zentrums von Málaga befindet sich an der Plazuela Santísimo Cristo de la Sangre 2 das Glasmuseum der Stadt. Auf einer Fläche von 900 m² werden über 3.000 kunstvolle Arbeiten ausgestellt, von denen die meisten aus Glas oder Kristall sind.

Palast Marquéses de Viana in Córdoba

Der Adelsplast Palacio de los Marquéses de Viana liegt an der Plaza de Don Gome. Der im 14. Jh erbaute Palast besitzt 12 wunderschöne Patios. Drinnen gibt es jede Menge Kunstschätze zu besichtigen, u.a. eine umfangreiche Keramik- und Gemäldesammlung.

Archäologisches Museum Sevilla

Auf dem Plaza de América, im südlichen Teil des María Luisa Parks, befindet sich das Archäologische Museum circa zwei Kilometer von der Altstadt Sevillas entfernt. Im Neo-Renaissance-Stil wurde es vom Architekten Aníbal González für die Iberoamerikanische Ausstellung 1929 gebaut.

Museum von Málaga

Das Schöne und das Altertum: Im Museo de Málaga bekommst du gleich zwei Museen geboten – das Museum der Schönen Künste und das Provinzmuseum der Archäologie.

Casa de la Memoria in Sevilla

Das Centro Cultural Flamenco im Casa de la Memoria gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten Schauplätzen traditioneller Flamenco-Tänze in ganz Spanien. Der Flamenco hat in Andalusien eine lange Geschichte und Tradition und erzählt meist Geschichten von den traurigen Momenten im Leben.

Russisches Museum in Málaga

Im Süden von Málaga an der Avenida Sor Teresa Prat liegt auf dem Gelände der ehemaligen Tabakfabrik Tabacalera, gleich neben dem Automobilmuseum, das neue Russische Museum. Dabei handelt es sich um eine Außenstelle des Russischen Staatsmuseums in Sankt Petersburg.

Keramikmuseum von Triana in Sevilla

Das Centro Ceramica Triana findest du an der Antillano Campos 14 im Stadtteil Triana. Ziel war es, nicht nur die Geschichte der Töpfertradition in Triana darzustellen, sondern das Haus zum Publikumsmagneten machen.

Archäologisches Museum von Úbeda

Das Archäologische Museum von Úbeda ist ein Haus im Mudéjar-Stil aus dem 14. Jahrhundert. Seit 1973 stellt das Archäologische Museum Funde von Ausgrabungsstätten rund um Úbeda aus der Zeit der Iberer und Römer aus.

Andalusisches Zentrum für Zeitgenössische Kunst in Sevilla

Etwas für jeden Kunstliebhaber oder -interessierten ist das Andalusische Zentrum für Zeitgenössische Kunst. Das findest du in der Avenida de Américo Vespucio auf der Isla de la Cartuja.

Museum Castillo de San Jorge in Sevilla

Direkt am Fluss Guadalquivir im Stadtviertel Triana liegt das Museum Castillo de San Jorge.

Stadtmuseum Raíces Conileñas in Conil de la Frontera

Das 1979 eröffnete Museum zeigt die Bräuche und Traditionen rund um die Region.

Museum Revello de Toro in Málaga

Das Museum Revello de Toro liegt direkt im Stadtkern in der Nähe der Alcazaba und der Kathedrale. Durch seine versteckte Lage in der Calle Afligidos ist es ein echter Geheimtipp für Málaga-Besucher.

Zentrum für zeitgenössische Kunst Málaga

Das Zentrum für zeitgenössische Kunst (CAC) liegt etwa zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt an der Calle Alemania, nur unweit des durch die Stadt fließenden Río Guadalmedina. Es wurde im Jahr 2003 eröffnet und beherbergt zahlreiche Ausstellungen junger und internationaler Kunst.

Museum Zeitgenössischer Spanischer Kunststiche in Marbella

Das Museo del Grabado Espanol Contemporaneo in Marbella steht ganz im Zeichen spanischer Kunststiche. Zu sehen givt es u.a. Ätz-, Aquatintaradierungen, Lithografien und Holzschnitte vom 15 Jh. bis hin zu Künstlern wie Pablo Picasso oder Salvador Dalí.

Archäologisches Museum Córdoba

Im archäologischen Museum von Córdoba gibt es eine umfangreiche Sammlung von Stücken aus prähistorischer, römischer, westgotischer und arabischer Zeit. Im Obergeschoss des Museums dreht sich alles um die muslimische Kultur.

Archäologisches Museum Málaga

Die arabische Festung Alcazaba thront auf einem Hügel im südöstlichen Bereich der Innenstadt Málagas. Im Areal des inneren Palastbereiches der Festung hat das Archäologische Museum seine Ausstellungsräume gefunden.

Museum Las Cortes in Cádiz

Neben der Kapelle „San Felipe Neri“ befindet sich das Museum Las Cortes in Cádiz. In dem 1912 anlässlich des hundertsten Jahrestages der Verkündung der Verfassung von Cádiz eingeweihten Museum sind historische Exponate aus der Stadtgeschichte ausgestellt.

Kutschenmuseum in Jerez del Frontera

Das „Museo del Enganche“ im Gebäude der Königlich-Andalusische Reitschule im Recreo de las Cadenas (Palacio de Abrantes) an der Avenida Duque de Abrantes, im nördlichen Zentrum von Jerez, wurde 2002 in den sechs Räumen einer alten Weinhandlung aus dem 19. Jahrhundert eröffnet.

Uhrenmuseum / Palast der Zeit in Jerez

Das „Museo de los Relojes“ befindet sich seit 1973 im „Palacio del Tiempo“ (Zeitpalast), im großräumigen und von einem prächtigen Garten umgebenen Museenkomplex Museos de la Atalaya an der Calle Cervantes.

Museum für Volkstümliche Kunst und Bräuche von Sevilla

Mehr über Bräuche, Handarbeit und Kunst aus der Region Andalusien erfahren möchte, sollte sich einen Besuch des Museums für Volkstümliche Kunst und Bräuche in Sevilla nicht entgehen lassen.