Feria de Málaga

Feria de Agosto

Feria de Málaga
Festgelände der Feria de Málaga ( klublu / Shutterstock.com )

Feria de Málaga 2022

bis

Die Feria de Málaga gehört zu den ältesten europäischen Festivals. Sie findet jedes Jahr im August in Málaga statt und ist auch als Feria de Agosto bekannt. Zehn Tage feiern die Einheimischen eine Nonstop-Party, und zwar bereits seit 1491.

Historische Veranstaltung

Die Feria de Málaga wird zu Ehren von König Ferdinand sowie Königin Isabella veranstaltet. Die beiden ritten im August 1487 durch die Straßen Málagas und verkündeten die Freiheit der Stadt von den Mauren. Zudem deklarierten sie die Rückkehr zu den traditionellen katholischen Wurzeln.

Die Verwaltung der Stadt Málaga erlaubte im Jahr 1491 den Bewohnern, jedes Jahr im August zu Ehren der Rückkehr zum Katholizismus eine Feier zu veranstalten. Damit hat das Volksfest in Málaga einen anderen Ursprung als die meisten Ferias in Andalusien, die aus Viehmessen entstanden sind.

Heute zählt die Feria de Málaga zu den international bekanntesten und größten Veranstaltungen in Andalusien. Das Fest beginnt jedes Jahr in der Nacht von Freitag auf Samstag genau um Mitternacht mit der Begrüßung durch den Bürgermeister von Málaga. Anschließend folgt die pregón, eine Liebeserklärung an die Stadt, welche immer von einem Prominenten gehalten wird. Im Jahr 2000 wurde die Ehre Antonio Banderas zuteil, der auch in Málaga geboren wurde.

Danach erhellt ein gigantisches Feuerwerk den Himmel über Málaga, während die Einheimischen zu Musik sowie Flamencotänzen aufbrechen.

Der Samstag beginnt gegen 11 Uhr mit einer zweistündigen Prozession für die Virgen de la Victoria (Maria vom Siege), die am Rathaus in Málaga startet.

Feria de Malaga
Ausgelassene Stimmung während der Feria in Málaga ( elRoce / Shutterstock.com )

Feria del Día

Während der Feria de Málaga finden zahlreiche Wettbewerbe und Veranstaltungen statt, beispielsweise Konzerte in der Innenstadt Málagas auf dem Plaza de la Marina oder dem Plaza de la Constitución.

Auch für Kinder gibt es vielfältiges Angebot auf dem Plaza de la Merced im Zentrum mit Kindertheater, Zaubershows und Musik.

Zur Feria gehören nach wie vor Stierkämpfe in der Arena La Malagueta.

Feria de la Noche

Am Abend trifft man sich dann auf dem Recinto Ferial, dem großen Festgelände der Stadt. Dieses befindet sich etwas außerhalb, im Westen Málagas. Mit dem Bus kommst du aber auch während der Nacht gut hin und zurück.

Auf dem Recinto Ferial findest du bekannte Kirmesattraktionen wie Achterbahnen und Karussells. Dazu gibt es etwa 150 casetas, kleine Festbuden, an denen es Essen und Trinken gibt. Diese werden werden von Vereinen (Peñas) oder von Clubs und Restaurants der Stadt betrieben.

So richtig los geht es auf dem Festgelände in der Regel erst ab 22 Uhr. Etwas Durchhaltevermögen solltest du für die Feria in Málaga also mitbringen. Jeden Abend finden hier Konzerte statt, zum Teil auch authentischer Flamenco, bei dem der Bauerntanz Verdiales aufgeführt wird, alte eine Tradition, die aus den nahen Montes de Málaga stammt.

Dazu treten im Konzerthaus Auditorio Municipal, das sich ebenfalls auf dem Recinto Ferial befindet, jedes Jahr einige bekannte Bands und Sänger auf.

Anreise zum Festgelände

Du kannst vom Stadtzentrum die Sonderbusse (201, 202, 205) zum Festgelände nutzen oder die S-Bahn (Cercanía) bis zur Station »Victoria Kent«. Wer mit dem Auto anreist (was nicht empfehlenswert ist) findet vor Ort rund 5.800 Parkplätze.

Wenn du aus den Urlaubsorten der Costa del Sol wie Torremolinos, Benalmádena oder Fuengirola anreist, kannst du ebenfalls die S-Bahn nutzen. Allerdings fährt die erste Bahn zurück erst gegen halb sechs am Morgen.

Am frühen Morgen ein Taxi vom Festgelände zu bekommen, ist übrigens so gut wie aussichtslos...

Eventinfos
Adresse

Feria de Agosto
Recinto Ferial
29006 Málaga
Provinz Málaga, Andalusien
Spanien

36.704659, -4.463886

Anzeige
Booking.com