Macarena in Sevilla

Barrio de la Macarena

Macarena in Sevilla hat noch kein Bild.
Adresse:
41002 Sevilla, Andalusien, Spanien
Provinz: Provinz Sevilla

Tickets & Touren

Wie lebt eigentlich der typische Sevillaner? Und wie verbringt er seinen Alltag? Wer mehr darüber erfahren will, begibt sich am besten in das Viertel La Macarena. Was diesen Stadtteil so besonders macht, mehr über die Geschichte von der Macarena und über ihre Sehenswürdigkeiten, erfährst du in diesem Artikel.

Ein Blick in die Geschichte der Macarena

Die Wurzeln des Stadtviertels Macarena liegen in der Zeit als die Römer weite Teile Europas beherrschten. Davon zeugt noch heute der Arco de Macarena. Der war einst Teil der Befestigungsmauern um Sevilla und ist heute eine der Sehenswürdigkeiten des Viertels. Die Macarena liegt im nördlichen Sevilla und ist heute eines der ursprünglichsten Viertel der andalusischen Hauptstadt.

Das urtümliche Sevilla

Fernab von den ganzen Touristenströmen, lernst du in "La Macarena" das ursprüngliche Sevilla kennen. Besonders beim Schlendern durch die Calle Feria bekommst du einen Einblick in den Alltag und die Gewohnheiten der Sevillanern. Am besten geht das in einer der Markthallen, die du dort findest. Das Angebot dort reicht von Zitrusfrüchten aus der Region über frisches Gemüse und fangfrischen Fisch bis hin zu typisch sevillianischen Backwaren. Außerdem hast du in der Feria-Straße auch die Gelegenheit, leckere spanische Tapas zu kosten - in einer der zahlreichen Tapas-Bars.

Auf den Spuren der Geschichte

Ein weiteres Highlight im Stadtviertel ist die Basilika La Macarena. Dort suchte vor Jahrhunderten die "Virgen de la Esperanza" Zuflucht. Heute befindet sich hier unter anderem ein Museum. Ebenso geschichtsträchtig wie die Basilika ist auch der Palacio de las Dueñas. Der wurde im 15. Jahrhundert nach Christus gebaut und war lange Zeit Sitz der Herzöge von Alba. Davon zeugt noch heute das Wappen, welches du über dem Haupteingang des imposanten Palastes sehen kannst. Neben dem Palast selbst ist auch der Innenhof ein echter Hingucker.

Auf der Jagd nach Schnäppchen

Natürlich hat die Macarena noch zahlreiche andere Attraktionen zu bieten. Dazu zählt auch der Flohmarkt "El Jueves". Der verdankt seinen Namen der Tatsache, dass er immer Donnerstagvormittags stattfindet. Dort findest du nicht nur Bücher, Kleidung und mehr aus zweiter Hand, sondern auch das eine oder andere Mitbringsel für die Verwandtschaft und Freunde.

Im sevillanischen Stadtteil Macarena lernst du nicht nur viele Sehenswürdigkeiten kennen, sondern auch das ganz ursprüngliche Spanien. Überzeug dich selbst!

Anzeige

Lage und Anfahrt: