Strand Chica (Tarifa)

Playa Chica

Kleiner Strand an der Grenze von Mittelmeer und Atlantik
© Pepe Reyes - www.photaki.com

Allgemeine Informationen zum Strand

Region: Costa de la Luz

Provinz: Provinz Cádiz

Stadt: Tarifa

Strandtyp: Sandstrand

Länge: 400 m

Breite: 28 m

Im Westen das kühle Wasser des Atlantik, im Osten das milde Mittelmeer. Der kleine Strand Playa Chica an der Costa de la Luz in Tarifa vereint beides auf einer Länge von 400 m und 28 m Breite.

Im Süden von Europa

In Tarifa, dem südlichsten Ort auf Europas Festland, und an der engsten Stelle der Straße von Gibraltar findest du Playa Chica. Es handelt sich um einen Stadtstrand ohne Promenade, jedoch mit einer fantastischen Aussicht. Zum gemütlichen Baden ist der Strand mit einer mittleren Auslastung aufgrund des starken Windes eher nicht geeignet. Du findest Playa Chica zwischen dem Hafen und der Isla de las Palomas. Nördlich schließen sich die Strände Playa de los Lances an.

Starke Winde

So wie diese hat auch Playa Chica goldgelben Sand, auf den man gerne seine Füße setzt. Das Wasser ist ruhig, die Wellen niedrig. Dies kann man vom Wind nicht behaupten, der im Wind- und Kitesurfer-Mekka Tarifa, stets sein Bestes gibt und stetig und stark bläst.

Wassersport-Aktivitäten

Außer Surfen stehen alle Aktivitäten auf dem Programm, die mit Wasser zu tun haben: Schwimmen, Surfen, Tauchen und Tretboot-Fahren. Der Strand ist gut zu Fuß zugänglich und bietet Duschen, WCs, Mülleimer und eine regelmäßige Strandreinigung.

Ausflüge nach Marokko

Außer zu Fuß oder mit dem Auto erreichst du Playa Chica mit dem Linien-Bus. Der nächste Sporthafen befindet sich im 30 km entfernten Algeciras. Zur Anreise bieten sich die Flughäfen Málaga oder Jerez de la Frontera an. Málaga liegt 151 km entfernt, Jerez 130 km. Einmal in Tarifa, solltest du dir einen Ausflug nach Marokko nicht entgehen lassen.

Strand Chica (Tarifa): Angebote und Service

  • Duschen
  • WC
Anzeige

Lage und Anfahrt: