Strand Calas de Poniente

Playa Calas de Poniente

Eine der schönen Badebuchten am Calas de Poniente
DW

Allgemeine Informationen zum Strand

Region: Costa de la Luz

Provinz: Provinz Cádiz

Stadt: Conil de la Frontera

Strandtyp: Sandstrand

Länge: 600 m

Breite: 20 m

Von großer Schönheit und einander ähnlich wie 7 Schwestern sind die Calas de Poniente – die Buchten im Westen. Es sind die Naturstrände Cala Encendida, Cala Aspero, Cala Pato, Cala Medina, Cala de Faro, Cala del Tío Juan de Medina und Cala Frailecillo. Die Strände der Costa de la Luz liegen im Gemeindegebiet von Conil de la Frontera in der andalusischen Provinz Cádiz. Sie sind etwa 600 m lang und 20 m breit.

Unterschiedlich zugänglich und ausgelastet

An die für diesen Küstenabschnitt typischen rötlichen Klippen schmiegen sich die Calas de Poniente. Je nach Zugänglichkeit sind sie mehr oder weniger gut besucht. Am besten zugänglich ist die Cala Encendida, die erste der Calas de Poniente, und deshalb ist hier auch am meisten los. Die Cala Aspero ist nur über eine Treppe zu erreichen und am nächsten zu einem im Sommer bewachten Parkplatz liegt die Cala Medina. Ein Weg führt oberhalb der Buchten vorbei und passiert zunächst niedrig bebaute Wohngebiete, dann Pinienwälder und erreicht am Hafen von Conil sein Ziel.

Teilweise FKK-Strand

Unten sammelt sich feiner, goldener Sand zwischen den felsigen Klippen. Der Wellengang ist moderat und Holzstege und Treppen erleichtern den Weg an und über den Strand. In einigen Buchten kannst du alle Hüllen fallen lassen.

Mit Parkplatz

Du erreichst die Calas de Poniente am besten über die Urbanisation Cabo Roche - unbewachte Parkplätze sind in ausreichender Menge vorhanden. Ein interurbaner Bus bedient Haltestellen in Strandnähe und bis zum Hafen von Conil läufst du 4 km.

Strand Calas de Poniente: Angebote und Service

  • FKK
  • Parkplatz
  • Naturstrand
Anzeige

Lage und Anfahrt: