SB10: Auf der alten Straße von Marbella nach Istán bis Cerros del Lago und zurück

Diese leichte Wanderung eignet sich besonders als sportliche Betätigung bei Sonnenuntergang. Der Wanderweg verläuft auf der alten Schotterstraße von Marbella nach Istán.
Wanderung Marbella Istán Cerros del Lago
Der Stausee La Concepción ( © DW )
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Länge: 7.44 km

Er ist identisch mit dem unteren Teil des Wanderwegs PR-A140. Außer einem Blick auf Marbella und das Mittelmeer bietet die Wanderung keine landschaftlichen Highlights.

Anreise

Die A-7/AP-7, die von Málaga durch die nördlichen Stadtteile von Marbella in Richtung Algeciras verläuft, verlässt du in Marbella an der Ausfahrt 181B »Nagüeles« auf die Bergseite und biegst nach dem Kreisverkehr auf eine Teerstraße ein, die auf der Bergseite parallel zur Autobahn verläuft. Hier folgst du immer dem gelben Schild »auditorio cantera de Nagüeles«.

An einem kleinen Kreisverkehr mit einem dürren Olivenbaum in der Mitte biegst du nach links ab und folgst weiterhin den gelben Schildern.

An einer Straßengabel wo das braune Schild »Parque de Nagüeles« nach links abwärts weist, folgst du geradeaus dem gelben Schild »Cantera«. Unterwegs siehst du rechts das erste kleine Hinweisschild zum Wanderweg nach Istán.

An einer Straßengabel ist die Weiterfahrt geradeaus evtl. durch ein massives eisernes Tor versperrt. Hier weist ein weiteres kleines Schild an einem Holzpflock nach halblinks auf den Wanderweg nach Istán.

Du folgst dieser Richtung, bis diese Teerstraße auf einer kleinen Anhöhe in einen braunen Schotterweg übergeht. Rechts steht ein gelbes Metallschild, welches auf die ENAGAS Gasleitung hinweist. Hier parkst du das Auto am Straßenrand.

Tourbeschreibung

Du gehst halb rechts auf einen breiten lehmigen Forstweg, der von gelben Schildern mit Markierungen für eine Gasleitung flankiert ist. Diesem Weg folgst du. Hinter einem Steilstück passierst du rechts ein Betongerippe.

Das Betongerippe steht auf der Passhöhe Puerto Correpiña, wie ein kleines Schild am Holzpfosten Nr. 39 verkündet. Über dem Schild befindet sich der große Mirador Cantera de la Legua, der einen schönen Blick über Marbella und das Mittelmeer bietet. Folge nun dem Weg weiter in Richtung Istan. Er mündet nach ein paar Kurven in eine Teerstraße. Vor dir liegt die neue Urbanisation Sierra Blanca Country Club.

Ehe du die Teerstraße erreichst, biegst du nach rechts in einen Schotterweg ab, der parallel zu einem Bachbett bergauf führt. Oben erreichst du eine Wiese. Links befinden sich Gerippe von halb fertigen Reihenhäusern, rechts hinten armselige Stallungen eines Ziegenhirten.

Wenn du zurück blickst, schaust du auf den Stausee La Concepción, der Marbella mit Trinkwasser versorgt. Ein Weitergehen auf dem PR-A140 in Richtung Istán lohnt sich nicht, da der Pfad total verwahrlost ist und später hauptsächlich auf der Hauptstraße nach Istán verläuft.

Der Rückweg zu deinem Auto ist identisch mit dem Hinweg. Plane ungefähr 90 Minuten reine Gehzeit ein.

Karte und Höhenprofil

GPS-Daten herunterladen bei Wikiloc

Anzeige