Provinz Almería Sehenswürdigkeiten

In dieser Liste findest du alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in Provinz Almería. Die schönsten Kirchen, Museen, Burgen, Festungen in Provinz Almería und Umgebung.

» Alle Sehenswürdigkeiten in Andalusien.

Kathedrale von Almería

Mitten in der Altstadt, an der Plaza de la Catedral, befindet sich die Kathedrale von Almería. Das unübersehbare Bauwerk ist eine der Sehenswürdigkeiten in der Provinz und eine Mixtur verschiedener Baustile. Sie zeigt gotische, barocke, klassizistische und Renaissanceelemente.

Alcazaba von Almería

Die Alcazaba von Almería ist eine maurische Festung, von der man die ganze Stadt Almería überblicken kann. Nach der Alhambra ist die Alcazaba die größte maurische Festung.

Fort Bravo Texas Hollywood in Tabernas

Der Fort Bravo Texas Hollywood Themenpark befindet sich in der Nähe der Tabernas-Wüste, der einzigen in Spanien und gilt als der wohl bekannteste Western-Themenpark Europas.

Oasys Mini Hollywood in Tabernas

Wer im Spanienurlaub einen Hauch Wilden Westen erleben möchte, ist im Oasys Mini Hollywood in Tabernas bestens aufgehoben. Der Freizeitpark liegt etwa 20 Autominuten nördlich von Almeria, mitten in der Wüste.

Burg von Marqués de los Vélez in Cuevas del Almanzora

Am Plaza de la Libertad in Cuevas del Almanzora befindet sich Burg von Marqués de los Vélez aus dem 16. Jahrhundert. Heute beherbergt das Castillo zwei Museen: Das Museum Antonio Manuel Campoy, mit einer Sammlung wichtiger zeitgenössischer Kunst aus Andalusien und das Archäologische Museum.

Burg von Vélez-Blanco

Was verbindet das Metropolitan Museum of Art in New York und das Castillo de Vélez-Blanco? Einen Patio aus purem Marmor, der einst das Schmuckstück des Castillos war. Aber auch der Louvre darf einige Stücke der Burg sein Eigen nennen.

Höhlenwohnungen in Cuevas del Almanzora

Cuevas del Almanzora liegt im Nordosten der Provinz Almería. Die Stadt trägt den gleichen Namen wie ihre Hauptattraktion, die berühmten Höhlenwohnungen Cuevas del Almanzora. Zur Mittelmeerküste sind es etwa 18 Kilometer.

Plaza de la Constitución in Almería

Der Plaza de la Constitución in Almería wird von den Einheimischen als Plaza Vieja (deutsch: Alter Platz) bezeichnet. Er ist ein guter Ausgangspunkt, um eine Stadtbesichtigung zu starten. Am Plaza de la Constitución befindet sich auch das Rathaus von Almería.

Vulkaninseln Terreros und Negra in Pulpí

Die beiden Vulkaninseln Terreros und Negra befinden sich an der Costa de Almería ud gehören zur Gemeinde Pulpí. Die Isla de Terreros ist größte Felseninsel vor der Küste Almerías.

Stierkampfarena von Vera

Die Stierkampfarena von Vera ist die älteste in der Provinz Almería. Sie wurde im Jahr 1879 eröffnet. In der Arena befindet sich ein kleines Stierkampfmuseum.

Burg Santa Ana in Roquetas de Mar

Das Castillo de Santa Ana in Roquetas de Mar ist eine Burg aus dem 17. Jahrhundert. Die Reste der Burg werden heute für Malerei- und Fotografieausstellungen genutzt. In Sommermonaten finden im schönen Innenhof oft Konzerte und Aufführungen statt.

Kunstzentrum Centro de Arte Museo in Almería

Das Centro de Arte Museo de Almería (CAMA) ist ein Kunst- und Kulturzentrum im Herzen Almerías, erbaut im Neomudéjar-Stil im Jahre 1927. Im CAMA kann man ganzjährig Ausstellungen von zeitgenössischen Künstlern begutachten.

Burg von Guardias Viejas in El Ejido

Die Burg Castillo de Guardias Viejas in Ejido wurde im 18. Jh. errichtet. Die Burg diente der Verteidigung der Küste von Guardias Viejas.

Museum für Archäologie in Almería

Das Archäologische Museum in Almería (Museo Arqueologico de Almería) beherbergt wertvolle archäologische Stücke aus der Frühgeschichte bis zur Zeit der Mauren.

Kirche Anunciación in Berja

Die Iglesia de la Anunciación aus dem 15. Jahhundert gehört zu den schönsten Bauwerken in Berja. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde sie restauriert, was du an den neoklassizistischen Stilelementen erkennen kannst.

Renaissance-Kirche Santa María in Mojácar

Die Pfarrkirche Santa Maria in Mojácar stammt aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Früher war sie eine arabische Festung.

Torre de Mesa Roldán in Carboneras

Der Torre de Mesa Roldán befindet sich in Carbobneras an der Costa de Almería. Der Turm wurde Ende des 15. Jahrhunderts gebaut und diente dem Schutz der Küste vor Piratenangriffen. Seit 1987 gehört er zum Naturpark Cabo de Gata.

Burg von Tabernas

Das Castillo de Tabernas wurde unter maurischer Herrschaft im 11. Jahrhundert auf einer Bergspitze außerhalb von Tabernas im Zentrum der heutigen Provinz Almería errichtet.

Höhle Ambrosio in Vélez-Blanco

Vor den Toren von Vélez-Blanco gibt es neben der Höhle Los Letreros eine weitere Möglichkeit für dich, in die Geschichte Andalusiens "einzutauchen". Die Cueva de Ambrosio ist seit 1986 offiziell ein Kulturgut von besonderem Interesse.

Burg von Huebro in Níjar

Das Castillo de Huebro ist eine kleine Burg in der Gemeinde Níjar. Sie wurde im 12. Jahrhundert von Almohaden errichtet. Die Überreste der Burg gehören zum Bien de Interés Cultural in Spanien.

Kirche Virgen del Rosario in Enix

Die Pfarrkirche am Plaza de la Constitución in Enix ist der Jungfrau Maria vom Rosenkranz (Nuestra Señora del Rosario) gewidmet.

Adra Museum

Im Adra Museum kannst du alles über das Erbe der phönizischen, punischen und römischen Kulturen erfahren. Es gibt drei permanente Ausstellungsräume.

Höhle Los Letreros in Vélez-Blanco

Vor den Toren des Ortes Vélez-Blanco befindet sich der Eingang zur Cueva de los Letreros. Die "Höhle der Zeichen" beherbergt über 6.000 Jahre alte Höhlenmalereien von Tieren, Sternbildern und Menschen.

Promenade Malecón in Garrucha

Die schöne Promenade mit Marmorgeländern und Gärten in Garrucha verläuft über 1,5 Kilometer entlang des städtischen Strandes und des Hafens. Entlang des Malecón stehen einige sehenswerte alte Gebäude wie das Rathaus oder die alte Fischhalle, in der heute ein Restaurant untergebracht ist.