Kirche San Gil y Santa Ana in Granada

Iglesia de San Gil y Santa Ana

Kirche San Gil y Santa Ana Granada
Kleine Kirche im Zentrum von Granada ( © DW )

Die im für ganz Granada charakteristischen Mudéjarstil im Jahr 1537 erbaute Kirche liegt in der nach ihr benannten Calle Santa Ana am linken Ufer des Río Darro wenige Hundert Meter nordöstlich von der Kathedrale.

Nicht weit entfernt befindet sich auch der Palacio de la Chancillería als Sitz des obersten Gerichts und der Generalstaatsanwaltschaft von Andalusien am Plaza Nueva.

Bauherr und Architekt der Kirche war der bekannte spanische Bildhauer Diego de Siloé (1495–1563), der auch die Kuppel und Säulen der Kathedrale von Granada entwarf. Ein oft fotografiertes Element an der Fassade ist das in Stein gemeißelte Templer- und Kanonenkreuz an der Nordseite.

Reiseinfos
Adresse

Iglesia de San Gil y Santa Ana
Calle Santa Ana, 1
18009 Granada
Provinz Granada, Andalusien
Spanien

37.177491, -3.594565

Anzeige
Andalusien Reiseführer

Andalusien Reiseführer

13 Städte, 15 weiße Dörfer, 9 Natur-Highlights, 4 Küsten, 4 Routen und jede Menge echte Geheimtipps – das alles findest du im großartigen Andalusien Reiseführer von Sara und Marco, den beiden Gründern von Love and Compass.

» Mehr Informationen