Feria de Torremolinos

Romería y Feria San Miguel

Feria Torremolinos
Feria Torremolinos
Traditioneller Umzug zu Beginn der Feria in Torremolinos (Pabkov / Shutterstock.com)
Wo:
Torremolinos, Andalusien, Spanien
Feria de Torremolinos 2017
September

In der dritten Septemberwoche rüsten sich die Einwohner der andalusischen Stadt Torremolinos zu einem ganz besonderen Fest. Die Feria de Torremolinos ist ein riesiges, mehrtägiges Volksfest, an dem Einheimische und Gäste die Nacht zum Tag machen. Von Mittwoch bis Sonntag ist der Hauptplatz der Stadt mit Ständen und Zelten belegt.

Flamencotänzer zeigen ihre Kunst und an jeder Ecke ertönt andalusische Volksmusik. Die Damen führen ihre traditionellen Gewänder vor und auch die Männer tragen andalusische Kleidung, sodass sich für Touristen ein besonders malerischer Anblick bietet. Eine große Prozession zu Ehren des Heiligen Miguel, der dem Fest seinen Namen gab, ist der Startschuss für das große Fest. Pferdewagen und Ochsengespanne mit geschmückten Tieren und vor allem vielen Leckereien ziehen am Mittwoch durch die Straßen der Stadt. Anschließend wird in den Festzelten getanzt und gesungen.

Das eigentliche Volksfest beginnt am Donnerstag. Die Köstlichkeiten der Region, Schinken, Sherry und Paella werden überall in der Stadt angeboten. Einheimische bauen Stände auf, an denen sie traditionelle Gerichte aus der Region kochen und mit Nachbarn und Besuchern der Stadt teilen. Paellas für mehr einhundert Personen sind ein echtes kulinarisches Erlebnis.

Den Abschluss der Feria de Torremolinos bildet eine Prozession, die traditionell am Sonntag abgehalten wird. Eine Statue des Heiligen Miguel wird durch die Straßen getragen und das Fest klingt langsam aus.

Anzeige

Lage und Anfahrt: