Fest der Maikreuze

Fiesta de las Cruces / Cruz de Mayo

Fest der Maikreuze
Fest der Maikreuze
Prozession in Rociana del Condado (Huelva)
Wo:
Andalusien, Spanien
Fest der Maikreuze 2017
April

Das Fest der Maikreuze, in Córdoba und vielen weiteren Städten in Andalusien, ist im Laufe der Jahrhunderte von einem christlichen Gedenkfest zu einem bunten Volksfest avanciert. Jedes Jahr wird hier Anfang Mai um das schönste Kreuz der Stadt gekämpft. So sind die Städte in dieser Zeit allerorten geschmückt mit reich verzierten Kreuzen, einige mehrere Meter hoch und mit hunderten Blüten verziert. Das Schmücken an sich findet traditionell am ersten Wochenende des Mais statt.

Stehen nach diesem Wochenende alle Kreuze in voller Pracht und repräsentieren die gemeinschaftliche Schmück-Arbeit der Leute aus großen Straßen oder ganzen Stadtteilen, werden die Schönsten seitens der Stadtverwaltung ausgezeichnet. Aber nicht nur das Schmücken und Prämieren der Kreuze steht im Mittelpunkt des Festes der Maikreuze. Längst ist aus dieser Tradition ein gesellschaftlicher Festakt geworden, der mit Bühnenprogrammen und Kleinkunst unterstützt wird. Natürlich spielen dabei auch Musik und Tanz eine ganz zentrale Rolle.

Den Ursprung aber hat das Fest in der christlich-demütigen Huldigung des Kreuzes und des Leidens Jesu. Die Kreuze wurden damals zum Zeichen der Ehrerbietung geschmückt und ausgestellt. Mit der Bewertung der Kreuze und dem Einfluss weltlicher Künste und Genüsse ist ein Stadt- und Volksfest daraus geworden.

Anzeige

Lage und Anfahrt: