Festung Castillo de Guzman el Bueno in Tarifa

Castillo de Guzman el Bueno

Festung Tarifa
Die Festung Castillo de Guzman el Bueno in der Altstadt von Tarifa ( John Blanton / Shutterstock.com )

Das Castillo de Guzmán el Bueno ist eine Festung in Tarifa, dem südlichsten Festlandspunkt in Europa. Sie wurde im Jahr 960 im Auftrag des Kalifen Abd El Rahman III. errichtet.

Von der Burg hast du einen tollen Blick auf den Hafen, die Altstadt von Tarifa, die Straße von Gibraltar und bei gutem Wetter bis zur marokkanischen Küste.

Eine Restaurierung des Castillos ging in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts vonstatten. Seine Bedeutung als Verteidigungsanlage gegen Piraten der Berber, die an der Küste Ihr Unwesen trieben, blieb erhalten. Erstens erfolgte im 18. Jahrhundert das Unterbringen der Artillerie während des Unabhängigkeitskriegs. Zweitens fungierte die Festung im Jahr 1811–1812 als Truppenstandort der spanisch-britischen bewaffneten Macht. Zu diesem Zeitpunkt schirmten diese die iberische Halbinsel Tarifa gegen die französische Armee ab.

Gegenwärtig ist das Castillo de Guzmán el Bueno seit dem Jahr 1989 kommunales Eigentum. Pluspunkte hiervon sind archäologische Forschungen. Einträchtig mit kontinuierlich stattfindenden Restaurierungsarbeiten gestatten sie sowohl ein besseres Interpretieren sowie ein ausgereifteres Verständnis für dieses Monument. Das Castillo de Guzmán ist geöffnet und Besucher sind jederzeit willkommen.

Versäume bei deinem Ausflug in die Geschichte nicht um alles in der Welt, das einmalige Panorama von der Burg zu genießen.

Reiseinfos
Adresse

Castillo de Guzman el Bueno
Calle Guzman el Bueno
11380 Tarifa
Provinz Cádiz, Andalusien
Spanien

36.011703, -5.602664

Anzeige
Andalusien Reiseführer

Andalusien Reiseführer

13 Städte, 15 weiße Dörfer, 9 Natur-Highlights, 4 Küsten, 4 Routen und jede Menge echte Geheimtipps – das alles findest du im großartigen Andalusien Reiseführer von Sara und Marco, den beiden Gründern von Love and Compass.

» Mehr Informationen