Flughafen Sevilla

Aeropuerto de Sevilla

Flughafen Sevilla
Aussenansicht vom Flughafen in Sevilla
© José Ramón Pizarro - www.photaki.com

Adresse:
Carretera N-IV. Madrid-Cádiz km 532,
41020 Sevilla, Andalusien, Spanien

Provinz: Provinz Sevilla

Als einziger Flughafen Andalusiens besticht der Airport durch sein außergewöhnlich schönes Design, welches sich an die Geschichte Andalusiens lehnt. Wenn du da stehst, beschleicht dich das Gefühl, dich in einem Palast oder einer Moschee zu befinden. Umrahmt wird das Flughafengebäude von Orangenhainen, die den Schatten unter der brütenden Sonne spenden.

Schon 1919 nach der Eröffnung gab es die ersten kommerziellen Flüge und im Bürgerkrieg wurden hier dann die Legionärstruppen befördert. Der letzte Ausbau erfolgte 1992. Seitdem rangiert er auf Platz zwei gleich hinter Málaga als zweitwichtigster Flughafen. Befördert werden jährlich über vier Millionen Flugreisende. Rund 80 Prozent der Flüge bestehen aus Inlandsflügen.

Lage und Anfahrt des Flughafens

Der Verkehrsflughafen Sevilla im Südwesten der iberischen Halbinsel liegt mitten in der Provinz Sevilla. San Pablo ist über das Schnellstraßensystem (E5) gut angeschlossen und erreichbar. Bis zur Stadt Sevilla sind es 12 km Entfernung.
Eine direkte Busverbindung unterhält die Busgesellschaft „Los Amarillos“. Wenn du die Haltestelle suchst, dann halte Ausschau nach dem Hotel „Alfonso Trece“, dort fahren die Busse ab im 30-Minuten-Takt fast den ganzen Tag und nachts - außer von 2.30 bis 3.30 Uhr.

Die Strecke Puerta de Jerez - Aeropuerto wird auch von 6.00 - 23.00 Uhr mit der normalen Buslinie befahren und kostet 2,30 Euro. Wie auch das Taxi fahren diese Busse gegenüber dem Terminal ab.

Flüge von und nach Deutschland

Über Air Berlin gibt es Flüge nach Sevilla. Fliegen kannst du von Hamburg, Weeze, Zweibrücken, Dresden oder Hannover.

Hier findest einen Überblick über alle Flughäfen in Andalusien.

Anzeige

Lage und Anfahrt: