Benamahoma – uriges Dorf im Herzen der Sierra de Grazalema

Benamahoma ist ein gemütliches Weißes Dorf in der Sierra de Grazalema. Der Ort mit 430 Einwohnern liegt in der Provinz Cádiz am Rande der Bergstraße A-372 von El Bosque nach Grazalema.

Der Ortsname Benamahoma leitet sich aus dem Arabischen ab und bedeutet »Kinder Mohammeds«. 

Am nördlichen Ortsrand entspringt der Rio Majaceite, an dessen Ufer eine alte Wassermühle liegt, die als Museum besichtigt werden kann. Um das Flüsschen Río Majaceite windet sich ein wunderschöner Wanderweg SL-A116 »Rio Majaceite« von dieser Mühle nach El Bosque.

In entgegengesetzter Richtung führt der erlaubnispflichtige Wanderweg PR-A347 »El Pinsapar« nach Grazalema. Er hat seinen Namen davon, dass er durch den weltweit größten zusammenhängenden Wald von Pinsapos (zu Deutsch: Igeltanne) führt. Das ist eine Tannenart, die aus der Eiszeit übrig geblieben ist und sich an die subtropischen Temperaturen angepasst hat. Sie kommt nur in diesem Teil Andalusiens sowie in Marokko vor.

Etwas weiter in Richtung Grazalema, aber noch auf dem Gemeindegebiet von Benamahoma, zweigt der erlaubnispflichtige Wanderweg SL-A117 »El Torreón« zum spektakulären Gipfel des Berges El Torreón ab. Die Felsen sind ein Hort für Geier und Adler, die du in großer Zahl vom Dorf aus in luftiger Höhe über dem Gipfel schweben siehst. Die Wander-Erlaubnis erhältst du jeweils im Tourismusbüro von El Bosque.

Die Gastronomie in Benamahoma ist erstaunlich vielfältig. Das Dorf lohnt sich auch für einen mehrtägigen Aufenthalt, wenn du die Bergwelt der Sierra de Grazalema genießen möchtest. Ein Bus fährt werktäglich zwei Mal von El Bosque über Benamahoma nach Grazalema und weiter nach Ronda. Um mobil zu bleiben, empfiehlt sich die Anreise mit dem Mietwagen.

Erfahre mehr über Benamahoma

Sierra de Grazalema

Sierra de Grazalema

In den Provinzen Málaga und Cádiz in Andalusien erhebt sich die felsige Landschaft der Sierra de Grazalema. Der Naturpark ist Teil der Gebirgsregion Betische Kordillere, die sich von der Bahia de Cádiz bis in die Region Valencia über 600 Kilometer ausdehnt.