Strand Hierbabuena

Playa Hierbabuena

Strand Hierbabuena Barbate
Blick vom Naturpark La Breña y Marismas del Barbate ( © DW )
Am Hafen von Barbate beginnt der Sandstrand Hierbabuena mit Blick auf den Naturpark La Breña y Marismas del Barbate. Der Strand der Costa de la Luz in der Provinz Cádiz ist ca. 950 m lang und 70 m breit.

Perfektes Sportrevier

Am Strand Hierbabuena kommt keine Langeweile auf: Je nachdem, wo du dich an dem beliebten Strand zwischen Barbate und Los Caños de Meca befindest, kannst du einen Abstecher in den Hafen machen oder den Blick auf den Naturpark La Breña mit ausgedehntem Pinienwald oder die Marismas genießen. Auf Teilstücken stürzen sich spektakuläre Sandklippen ins Meer.

Wandern oder Wassersport

Der goldgelbe Saum mit feinstem Sand, moderatem Wellengang und viel Wind ist das reinste Sportparadies: Tauchen, Segeln, Surfen, Wandern, Biken - egal, wofür dein Herz schlägt, hier kannst du dich richtig austoben. Wer nicht dem Strand und dem Meer verfällt, begibt sich in die ausgedehnten, unter Naturschutz stehenden Pinienwälder Pinar del Barbate oder beobachtet Vögel im Feuchtgebiet. Am Strand, der regelmäßig restauriert und gepflegt wird, beginnt ein Wanderweg nach Caños de Meca. Surfer und Taucher gehen in ausgewiesenen Zonen ungestört ihrem Sport nach. 

Gut zu erreichen

Zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Auto gut erreichbarer Strand: Von der A-2233 aus auf der Höhe des Hafens einer Stichstraße folgen. Von Vejer de la Frontera aus, nimmst du die A-314 bis nach Barbate.

Strand Hierbabuena: Angebote und Service

  • Naturstrand
Länge: 950 m Breite: 70 m
Reiseinfos
Anfahrt

Playa Hierbabuena
Barbate
Provinz Cádiz, Andalusien
Spanien

36.1868, -5.94471