Kutschenmuseum in Jerez del Frontera

Museo del Enganche

Das Museo del Enganche im Gebäude der Königlich-Andalusische Reitschule im Recreo de las Cadenas (Palacio de Abrantes) an der Avenida Duque de Abrantes, im nördlichen Zentrum von Jerez, wurde 2002 in den sechs Räumen einer alten Weinhandlung aus dem 19. Jahrhundert eröffnet.

Als einziges Haus seiner Art werden hier sowohl prachtvolle Kutschen aus dem 19. und 20. Jahrhundert als auch Zaumzeug und Zubehör mithilfe moderner Multimediasysteme ausgestellt.

Mit täuschend echt wirkenden Simulationen werden die Besucher durch Pferdeställe und Werkstätten geführt, bei denen man den Herzschlag der Tiere und das Hämmern der Handwerker hören kann.

Im Raum „Salón 1810“ finden auch temporäre Ausstellungen zu wechselnden Themen statt.

Reiseinfos
Adresse

Museo del Enganche
Calle Pizarro, 17
11403 Jerez de la Frontera
Provinz Cádiz, Andalusien
Spanien

36.691583, -6.139234