El Ejido – Reichtum dank Plastikmeer

El Ejido ist eine Stadt in der Provinz Almería, die vor allem für ihren Gemüseanbau in riesigen Gewächshäusern bekannt ist.

El Ejido in der Provinz Almería ist nur wenigen Leuten ein Begriff, denn in der Stadt gibt es kaum nennenswerte touristische Attraktionen. Der Gemüseanbau ist der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt und lässt El Ejido zu den reichsten Orten in ganz Spanien zählen.

Sehenswürdigkeiten in El Ejido

Zu sehen gibt es in El Ejido nicht viel, es sei denn das riesige »Plastikmeer« rund um die Stadt stellt eine Sehenswürdigkeit für dich dar. Ganz interessant ist das Castillo de Guardias Viejas. Zu den touristischen Highlights gehören auch einige der acht Strände in El Ejido.

Events & Veranstaltungen in El Ejido

Das wichtigste Volksfest in El Ejido sind die Fiestas de San Marcos, die traditionell am letzten Aprilwochenende stattfinden. Im Rahmen der Fiestas gibt zahlreiche Veranstaltungen, wie eine Weinprobe, das Bohnenfest und den großen Festumzug am Sonntag, der immer nach der Messe in der Iglesia de San Isidro ausgetragen wird.

Bereits seit vielen Jahren wird im Frühjahr das Theaterfestival von El Ejido (Festival de Teatro) ausgetragen. Die mehrwöchige Veranstaltung bietet ein abwechslungsreiches Programm an Theateraufführungen, Musik, Tanz und Zauberei. Das komplette Programm kannst du dir unter cultura.elejido.es anschauen.

Anzeige
Booking.com