Strand Guadarranque

Playa Guadarranque

An der Mündung des Río Guadarranque liegt der gleichnamige Playa Guadarranque - es ist der südlichste Strand der Gemeinde San Roque in der andalusischen Provinz Cádiz.

Der Strand am Mittelmeerteil der Costa de la Luz ist ca. 600 m lang und 40 m breit.

Umgeben von Raffinerien

Vom Fluss Guadarranque bis zu den Raffinerien, die leider nicht zur Luftverbesserung beitragen, erstreckt sich der Playa Guadarranque. Direkt hinter dem Strand mit Promenade liegen einige Häuser und auch eine Zone mit Wiesen und kleinen Wäldchen konnte der industriellen Bebauung, zu der auch ein Wärmekraftwerk zählt, trotzen. Du befindest dich hier in den etwas vernachlässigten Vororten von Algeciras. Wenige Straßen vom Strand entfernt liegt die römische Ausgrabungsstätte Carteia (Yacimiento Arqueológico Romano Carteia).

Goldgelber Sand

Der sonst in diesem Küstenabschnitt graubraune Strand wechselt hier die Farbe zu Goldgelb. Die Wasserverhältnisse sind ruhig und wenn du Richtung Meer blickst, siehst du auch die hässliche Bebauung nicht.

Chiringuitos und Duschen

Der Strand Guadarranque bietet dir Toiletten, Duschen, Abfallbehälter und einen Fernsprecher. Für Kinder hat die Gemeinde einen Spielplatz angelegt. Kioske und Restaurants findest du am Strand, Unterkunft in den angrenzenden Straßen.

Mit dem Auto oder Bus

Wie kommst du her? Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto über die A-7 und die CA-P 2324. Der Strand ist ausgeschildert und barrierefrei und die Zahl der unbewachten Parkplätze liegt zwischen 50 und 100. Die interurbane Buslinie La Línea - Guadarranque bedient eine Haltestelle in Strandnähe. Zum Yachthafen San Felipe-La Línea fährst du 7 km.

Strand Guadarranque: Angebote und Service

  • Bar / Kiosk
  • Barrierefrei
  • Duschen
  • Parkplatz
  • WC
Länge: 600 m Breite: 40 m
Reiseinfos
Anfahrt

Playa Guadarranque
San Roque
Provinz Cádiz, Andalusien
Spanien

36.1812, -5.41154