Einkaufen in Andalusien

Andalusien bietet neben traumhaften Stränden und unzähligen Sonnenstunden im Jahr eine Menge weiterer Vorzüge. Nicht zuletzt stehen Delikatessen wie sonnengereifte Oliven oder ein spanischer Sherry bei vielen Urlaubern ganz oben auf der der Liste mit Dingen, die sie in Andalusien probieren möchten. Und natürlich gehört es für viele Urlauber dazu, Souvenirs mit nach Hause zu nehmen. Welche Einkaufsmöglichkeiten hat Andalusien zu bieten?
Einkaufen in Andalusien
Die Calle Larios – Málagas beliebteste Einkaufstraße ( © DW )

Einkaufsbummel auf andalusischen Flaniermeilen

Wer ausgiebig shoppen gehen möchte, ist in Málaga oder Marbella am besten aufgehoben. Die Städte bieten mit ihren ausgedehnten Einkaufsmeilen im Stadtzentrum oder entlang der Strandpromenaden perfekte Bedingungen für einen Shopping-Ausflug. Dort findest du sowohl Geschäfte, in denen du Schnäppchen ergattern kannst, als auch Läden, die hochpreisige und exklusive Produkte verkaufen.

Eines der besten Shopping-Ziele in Andalusien ist Granada. Dort gibt es neben Kunsthandwerk – Granada ist unter anderem Sitz vieler Instrumentenbauer – auch Geschäfte für Mode, Schuhe, Parfum oder Antiquitäten. Informationen für ein paar der beliebtesten Einkaufsgegenden der Stadt kannst du hier nachlesen.

Regionale Produkte sind besonders beliebt

Regionale Delikatessen und Lebensmittel findest du vor allem auf den Wochenmärkten, die es fast in jeder Ortschaft gibt. Oliven, Olivenöl, Sherry, der andalusische Schinken jamón ibérico oder Esskastanien sind nur einige Beispiele für andalusische Spezialitäten.

Auch Handgemachtes wie Flechtkörbe, Produkte aus Leder, selbst hergestellter Schmuck und anderes Kunsthandwerk gibt es auf den meisten kleinen und großen Wochenmärkten zu kaufen.

Andalusischen Charme bieten außerdem die gemütlichen Läden in kleineren Städten und Dörfern; sie verkaufen individuelle Erinnerungsstücke für zu Hause. Doch einige Dinge lassen sich nicht mit nach Hause nehmen – wunderschöne Momente mit dem Partner und der Familie etwa oder der traumhafte Blick von der Terrasse des gebuchten Ferienhauses.

Denn es sind vor allem die grundlegenden Umstände im Urlaub, die die Reise unvergesslich machen: Ein Wohlgefühl wie zu Hause erfährst du nur, wenn du dich auch für die richtige Unterkunft entscheidest. Auf dieser Seite findest du zum Beispiel eine große Auswahl unterschiedlicher Hotels, Ferienwohnungen oder -häuser in Andalusien.

Private Ferienwohnungen bieten sich besonders für frisch verheiratete Paare an, die während ihrer Flitterwochen ungestört ihre Zweisamkeit genießen möchten. Nutze die Vorteile einer Ferienwohnung, um zum Beispiel für dich und deinen Reisebegleiter ein typisch spanisches Abendessen aus den Spezialitäten vom Markt zu kreieren.

Den Artenschutz nicht vergessen

Vorsicht ist geboten bei exotischen Mitbringseln: Einige Tier- und Pflanzenarten unterliegen dem Artenschutz und dürfen nicht nach Deutschland eingeführt werden. Spätestens bei der Zollkontrolle kommt es bei Souvenirs dieser Art zu Problemen und du musst die häufig recht kostspieligen Andenken wieder abgeben.

Das Auswärtige Amt warnt deshalb auf seiner Seite davor, unüberlegt Souvenirs aus dem Urlaubsland mit nach Hause zu nehmen, wenn du deren tierische oder pflanzliche Bestandteile nicht genau nachzuvollziehen kannst.

Eine Liste des Zolls und des Bundesamtes für Artenschutz hilft dir dabei, den Überblick zu behalten, welche Tiere und Pflanzen du nicht aus Spanien ausführen darfst.

Anzeige