Andalusien ins eigene Zuhause bringen

Andalusien hat schon so manchen Urlauber mit Charme verzaubert. Zwischen Atlantik und Mittelmeer sind Flamenco, Stierkampf und Sherry dort Zuhause. Die andalusische Kultur ist reichhaltig und wer einmal hier war, wünscht sich, einen Hauch des andalusischen Flairs mit nach Hause nehmen zu können. Mit den folgenden Tipps bringen Liebhaber ein bisschen Andalusien in die eigenen vier Wände.

Andalusische Leckereien
Beliebte spanische Tapas ( lunamarina / Shutterstock.com )

Andalusische Leckereien

Tapas, Olivenöl, kalte Suppen im Sommer, leckerer Sherry oder typische Süßspeisen wie Buttergebäck, Andalusien steht für gutes Essen und das kann man auch in der deutschen Küche mit ein wenig Geschick nachkochen. Wer dann noch die Freunde zum Tapas einlädt, hat gleich das Gefühl, wieder in Spanien zu sein. Hier einige Ideen für den andalusischen Abend:

  • Brot und Olivenöl: So simpel, so lecker. In Andalusien wird gutes Olivenöl mit Weißbrot sogar zum Frühstück gegessen, doch es passt auch gut zu Tapas.
  • Espetos: Die typischen Espetos, die Sardinenspieße, versetzen einen sofort wieder in die Imbissbude ans Meer, wo es sie frisch gegrillt mit einem kühlen Bier gibt. Das lässt sich auch im Sommer im heimischen Garten umsetzen. Mit einem Spritzer Zitrone ist dieses Gericht ein wahres Highlight.
  • Gazpacho: Gazpacho ist eine der beliebten erfrischenden kalten Suppen. Natürlich hat jede andalusische Familie ihr eigenes Rezept, doch zu den Hauptzutaten gehören Tomaten, Weißbrot, grüne Paprika, Salatgurken, Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser.

Tapas bedeutet übrigens »kleine Happen« und viele Zutaten für den andalusischen Abend mit Häppchen findet man im Kaufland Prospekt zu guten Preisen. So zum Beispiel den Schinken für Datteln im Speckmantel oder auch den Ziegenkäse für gratinierten Ziegenkäse mit Honig. Auch diese beiden Leckereien sind in Andalusien heimisch.

Terrassenmöbel im Finca-Stil

Andalusien steht für sommerliche Temperaturen und meist auch eine sanfte Meeresbrise. Zwar lassen sich weder Wetter noch Brise in den Koffer packen, doch für die Sommertage in Deutschland lässt sich die Terrasse in ein andalusisches Paradies verwandeln. Dafür sollte man sich beim Bodenbelag für Naturstein entscheiden, der die Sonne gut aufnimmt und für eine angenehme Wärme sorgt.

Geflochtene Möbel sorgen für Gemütlichkeit, während schmiedeeiserne Möbel Wind und Wetter standhalten. Mit bunten, floralen Polstern wird es besonders sommerlich. Eine Hängematte trägt ebenso wie exotische Pflanzen zum Mittelmeer-Feeling bei.

Wohnen Deko Andalusien
Ein Garten im andalusischen Stil ( © DW )

Die richtige Deko

Der andalusische Wohnstil ist ebenso abwechslungsreich und vielseitig, wie die Landschaft mit ihren grünen Gebirgen, Vulkanlandschaften, Wüsten und Stränden. Oft kommen bei der Deko Materialien zum Einsatz, die diese Vielseitigkeit widerspiegeln. Darunter Olivenbaumholz, Pinien- und Walnussholz, Naturstein, Rattan, Terracotta und Keramik. Die natürlichen Materialien sorgen für ein authentisches Flair und erinnern auch in den eigenen vier Wänden täglich an die Urlaubszeit.

Neben den Materialien setzt die richtige Farbe Akzente in der Wohnung oder im Haus und schafft ein ganz besonderes Wohngefühl. Zu den mediterranen Farbtönen gehören Orange, Ocker, Dunkelbraun und Terrakotta, ergänzend passen kräftige Töne wie Rot, Grün oder Blau dazu. Die Farben stellen das Meer und die Fruchtbarkeit der Natur dar. Auch Pflanzen gehören in jeden andalusischen Haushalt und werden in Terrakotta-Töpfe gepflanzt.

Was ebenfalls nicht fehlen darf, um ein Stückchen Andalusien in das eigene Wohnzimmer zu holen, sind kunstvolle Mosaike als Fließen in Form von Bildern oder auch an den Wänden. Kleinere Projekte lassen sich leicht selbst umsetzen, wie beispielsweise ein DIY-Wohnzimmertisch mit Mosaik-Optik.

Es gibt kaum Regeln für den Andalusien-Look. Mit wenigen Handgriffen und einigen Deko-Elementen steht dem nächsten Tapas-Abend, der das Urlaubsgefühl zurückbringt, nichts mehr im Wege.

Verfasst am 5. Oktober 2021
Anzeige

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Booking.com
Anzeige
Anzeige
Andalusien Reiseführer

Andalusien Reiseführer

13 Städte, 15 weiße Dörfer, 9 Natur-Highlights, 4 Küsten, 4 Routen und jede Menge echte Geheimtipps – das alles findest du im großartigen Andalusien Reiseführer von Sara und Marco, den beiden Gründern von Love and Compass.

» Mehr Informationen