3 schöne Wanderungen durch Andalusien

Wanderungen Andalusien
Wandern im El Torcal bei Antequera ( © DW )

Wie kaum eine andere Region bietet sich Andalusien an, um besondere Wanderungen zu erleben. Dies liegt bereits an den landschaftlichen Besonderheiten, die mit der Region in Verbindung gebracht werden. Wir werfen einen Blick auf drei der schöne Wandertouren, auf die es sich ein Auge zu werfen lohnt.

Von Capileira bis zum Refugio Poqueira

Es ist nicht unbedingt die sportliche Herausforderung, die diese Wanderung zu einer solch besonderen macht. Du legst eine Strecke von gut zehn Kilometern zurück, die dich jedoch durch eine der schönsten landschaftlichen Regionen des Landes führt. Von Capileira geht es entlang der Acequia Alta bis hoch zum Refugio. Dabei bietet sich die Möglichkeit, den Blick bis auf die hohen Dreitausender der Sierra Nevada schweifen zu lassen.

Die Wanderung selbst ist auch an heißen Tagen eine Alternative. Dies liegt nicht zuletzt an der schattigen Strecke, die lange Zeit durch einen dichten Wald führt. Wichtig ist gleichsam die passende Ausrüstung, die einen sicheren Halt gewährt. Passende Produkte findest du z.B. bei diesem Outdoor Versand.

Tipp: Die Acequia Alta bietet die Möglichkeit, unterwegs die Füße im kühlen Nass zu baden, um dann mit neuer Energie auf die Strecke zu starten.

Cerro Fuente del Perro

Das bergige Hinterland von Nerja in der Provinz Málaga gehört zu den schönsten Wanderregionen in Andalusien. Hinter der Stadt bieten sich fantastische Blicke, die bis zur Costa des Sol reichen und die abwechslungsreiche Tour besonders prägen. Ein besonders schöne Rundtour findest du in der Gegend rund um den Cerro Fuente del Perro.

Aufgrund der Höhenmeter ist die Zeit nicht zu unterschätzen, die für die rund 12 Kilometer lange Tour benötigt wird. Selbst geübte Wanderer sollten etwa vier Stunden einplanen, um die Wanderung in einem angenehmen Tempo zu absolvieren.

Torcal de Antequera

Gerne wird die Wanderung um den Torcal de Antequera als eine einfache Tour beschrieben. Doch die Strecke von rund zehn Kilometern birgt doch einige anstrengende Passagen in sich. Das beeindruckende Plateau Torcal de Antequera kann sich als geologisches Highlight in Szene setzen. Die faszinierende Felslandschaft wird immer wieder zum Blickfang entlang der Strecke und macht dadurch auf sich aufmerksam.

Die gut markierten Wanderwege machen es möglich, sich durch das große System zu bewegen, ohne dabei die Orientierung zu verlieren. Markante Punkte sind immer wieder die großen Felsskulpturen, die sich entlang des Wegs finden. Hier war es das Prinzip der natürlichen Erosion, welches im Laufe geologischer Zeitspannen spannende Formationen schuf, die bis heute der Ausgangspunkt für eine der schönsten Aktivitäten sind.

Viele weitere tolle Wanderungen findest du unter 'Wandertouren in Andalusien'.

Verfasst am 3. Juni 2019
Anzeige

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Anzeige
Anzeige

Reisegutscheine

Aktuelle Gutscheine und Rabatte für deinen Andalusien-Urlaub:

Andalusien Reiseführer

Andalusien Reiseführer

13 Städte, 15 weiße Dörfer, 9 Natur-Highlights, 4 Küsten, 4 Routen und jede Menge echte Geheimtipps – das alles findest du im großartigen Andalusien Reiseführer von Sara und Marco, den beiden Gründern von Love and Compass.

» Mehr Informationen