Zentrum für zeitgenössische Kunst Málaga

Centro de Arte Contemporáneo de Málaga (CAC)

Zentrum für zeitgenössische Kunst Málaga
Zentrum für zeitgenössische Kunst Málaga
Aussensicht des CAC Málaga
Adresse:
Calle Alemania, 2,
29001 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Das Zentrum für zeitgenössische Kunst (CAC) liegt etwa zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt an der Calle Alemania, nur unweit des durch die Stadt fließenden Río Guadalmedina. Es wurde im Jahr 2003 eröffnet und beherbergt zahlreiche Ausstellungen junger und internationaler Kunst.

Von einer Markhalle zum Kunstzentrum

Ursprünglich war das Museum eine Markthalle für Großhändler. Mit dem Bau wurde bereits 1939 begonnen und drei Jahre später war die Einweihung. Schon damals fiel es durch seinen funktionalen Baustil auf, denn der dreieckige Bau mit den geraden Linien und den kubisch aussehenden Körpern sah schon zu dieser Zeit sehr eigenwillig aus. Erst um die Jahrtausendwende wurde das Gebäude Stück für Stück umgebaut und 2003 als Centro de Arte Contemporáneo (CAC) eingeweiht. So konnte jetzt auch in Andalusien zeitgenössische Kunst in einem passenden Rahmen ausgestellt werden.

Nationale und internationale Kunst auf höchstem Niveau

Im CAC wird auf etwa 2400 m2 Ausstellungsfläche nationale und internationale Kunst der verschiedensten Stilrichtungen ausgestellt. Neben den wechselnden Ausstellungen finden zusätzliche künstlerische Programme statt, die für alle Altersgruppen geeignet sind und an denen sogar Kinder ab fünf Jahren teilnehmen können. Auf diese Weise können sich selbst die Kleinsten mit zeitgenössischer moderner Kunst der verschiedensten Stilrichtungen und mit den Werken vieler Künstler vertraut machen.

Top-Restaurant

Nach dem Besuch der Ausstellungen lohnt sich ein Besuch im Restaurante Óleo, einem der besten Restaurants Málagas. Hier gibt es einen spannenden Mix aus mediterraner und japanischer Küche.

Anzeige

Lage und Anfahrt: