Stierkampfarena von Sevilla

Plaza de Toros de Sevilla

Stierkampfarena Sevilla
Stierkampfarena Sevilla
Die Stierkamparena von Sevilla bietet Platz für 12.700 Zuschauer
Adresse:
Paseo de Colon, 12,
41001 Sevilla, Andalusien, Spanien
Provinz: Provinz Sevilla

Ein architektonisch besonders hervorzuhebendes Beispiel für den Einfluss der maurischer Traditionen auf die andalusische Kultur ist die Plaza de toros de la Real Maestranza de Caballería in der andalusischen Hauptstadt Sevilla. Die Stierkampfarena liegt mitten im Herzen der Altstadt Sevillas am Paseo Cristóbal Colón.

Unweit von hier befinden sich weitere wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Kathedrale Santa María de la Sede oder der Plaza Nueva. Alle diese Orte der Altstadt Sevillas kannst du in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Eine der größten Stierkampfarenen Spaniens

Das prachtvolle Gebäude wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts in einer Mischung aus hispanischem und maurischem Stil erbaut und war über lange Zeit hinweg einer der wichtigsten Austragungsorte für Stierkämpfe im ganzen südspanischen Raum. Von außen mutet es mit seinen zahlreichen Türmchen und Giebeln verspielt und anmutig an. Die Fassade ist in leuchtendem Weiß gestrichen, die Fenster und Türen sind jeweils mit einem Rahmen in kräftigem Gelb eingefasst. Ergänzt wird das Farbenspiel durch massive Holztüren und Fensterläden in einem mediterranen Rotton. Durch diese gelbrote Farbgestaltung spielt die Wahrnehmung der Außenmauern an die Farben der spanischen Flagge an.

Die Manege im Inneren der Arena

Im Inneren erwartet den Besucher ein stattlicher Manegenbau mit einer runden Sandfläche und seitwärts in die Höhe gehenden Sitzrängen. Hier fanden die großen Stierkämpfe Sevillas statt und das begeisterte Publikum fieberte mit den Toreros und Matadores mit, die gewissermaßen die "Popstars" ihrer Zeit waren. Zahreiche wichtige Corridas mit den bedeutendsten Matadoren wurden in diesem Stadionbau im Laufe seiner Geschichte ausgetragen - heute dient das Gebäude jedoch in erster Linie als Museum und zieht Jahr für Jahr unzählige Touristen aus aller Welt in seinen Bann.

Wer der Hauptstadt Andalusiens einen Besuch abstattet, sollte sich dieses beeindruckende historische Bauwerk auf keinen Fall entgehen lassen. Sehr beliebt sind auch die originalen Stierkampfplakate aus der großen Zeit der Corridas, die man als Nachdrucke im Museumsshop erwerben kann.

Anzeige

Lage und Anfahrt: