Schloss Colomares in Benalmádena

Castillo de Colomares

Schloss Colomares Benalmádena
Schloss Colomares Benalmádena
Das Castillo de Colomares an der Costa del Sol
Vallog / Shutterstock.com
Adresse:
Carretera del Sol, El Vinazo,
29639 Benalmádena, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Selbst wer schon mehrmals in Andalusien war, hat wohl noch nie vom Schloss Colomares in Benalmádena gehört. Umso beeindruckender ist dann oft der erste Blick auf das zwischen 1987 und 1994 errichtete Bauwerk. Der Vergleich mit Disneyland ist wohl trotz aller architektonischer Kunst am treffendsten. Die Türme und Mauern des Schlosses beschreiben die Geschichte der Entdeckung Amerikas und sind in verschiedenen Baustilen errichtet. In der Kombination fusionieren sie zu einem Bauwerk voller Geheimnisse und zahlreicher Feinheiten. Versteckte Schlangenköpfe neben gotischen Bauelementen versprechen dem Besucher eine mystische Mischung.

Auf einen Abstecher ins Mittelalter

Wenn du das Schloss Colomares von weitem erblickst, wird es dir wohl schwer fallen zu glauben, dass dieses Bauwerk erst im vergangenen Jahrhundert errichtet wurde. Alle Segmente sind in verschiedenen Stilen der spanischen Mittelalter-Kunst erbaut und sollen die spanischen Konquistadoren in Lateinamerika ehren. Auch die Hochzeit der spanischen Könige Ferdinand und Isabella wird dargestellt, ebenso wie die Geschichte der Reconquista, der iberischen Befreiung von der Herrschaft der Mauren. Auf eine bewusste Trennung der Baustile wurde bewusst verzichtet, sodass die gotischen, byzantinischen, romanischen und maurischen Elemente miteinander verschmelzen. Bei deiner Besichtigung von Schloss Colomares hast du einen schönen Blick auf das Meer und kannst damit auch auf einer der Mauern ein Pause mit Aussicht einlegen.

Viel Liebe zum Detail

Wenn du dir genügend Zeit für die Besichtigung nimmst, wird dir mit Sicherheit auffallen, dass Schloss Colomares mit jede Menge Liebe zum Detail errichtet wurde. Bauherr Dr. Stephen Martin, der das Bauwerk zusammen mit zwei Arbeitern aus Málaga errichtete, wollte damit seiner Bewunderung für die spanischen Eroberer Ausdruck verleihen. Ein Kraft- und Zeitaufwand, der verwundern mag, denn schließlich liegt diese Epoche schon einige Jahrhunderte zurück und ist im Bewusstsein der Spanier längst nicht mehr so präsent wie noch vor einiger Zeit. Gerade die Umstände des Baus sind es jedoch, die das Schloss Colomares zu etwas ganz besonderem machen und den Besucher den Atem rauben lässt.

Das Panorama des Schlossgartens

Wenn auch Jahrhunderte später erbaut, orientiert sich auch Schloss Colomares an den Außenanlagen des spanischen Mittelalters und lässt den Garten nicht zu kurz kommen. Dieser beheimatet nicht nur verschiedene Blumenarten, die gerade im Frühling und Sommer ein tolles Bild abgeben, sondern auch Kiefern, die gerade im andalusischen Sommer wertvollen Schatten spenden können. Alles in allem ist Schloss Colomares in jedem Fall ein Ort für Liebhaber. Du wirst entweder voll und ganz begeistert sein oder dich wird die teils kitschige Ausführung amüsieren.

Anzeige

Lage und Anfahrt: