Römisches Theater in Málaga

Teatro Romano de Málaga

Römisches Theater Málaga
Römisches Theater Málaga
Das Römische Theater in Málaga mit der Alcazaba im Hintergrund
Adresse:
Calle Alcazabilla, s/n,
29005 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Das Teatro Romano befindet sich im kulturellen Herzen der Stadt unmittelbar zu Füßen der Alcazaba, dem wohl bedeutendsten Bauwerk in Málaga. Das römische Theater ist gut zu erreichen und wird von vielen Menschen besucht.

Das Vermächtnis von Kaiser Augustus

Das römische Theater in Málaga entstand bereits im ersten nachchristlichen Jahrhundert unter dem römischen Kaiser Augustus. Danach wurde es für kulturelle Veranstaltungen bis zum dritten Jahrhundert genutzt, doch dann verfiel das Bauwerk zusehends. Im achten Jahrhundert benutzten die Araber dann große Teile davon zum Bau der nahen Alcazaba. Verschiedene dieser originären Bestandteile des Teatro Romano finden sich auch heute noch in der Alcazaba von Málaga. Danach wurde das Theater für viele Jahrhunderte nicht mehr genutzt und verfiel immer mehr. Erst 1951 wurde es wieder entdeckt und seitdem ist es für die Öffentlichkeit wieder zugänglich.

Die Freilichtspiele von Málaga

Das römische Theater in Málaga gliedert sich in drei Teile. Neben den Sitzen für das Publikum gibt es das sogenannte Orchestra, auf der sich die damalige High-Society einfand, und schließlich die Bühne. Insgesamt ist das Theater bis zu 16 Meter hoch und besitzt einen Durchmesser von 31 Meter. Der Halbkreis sorgt für eine gute Akustik und durch die hohen Sitze konnte jeder Zuschauer das Geschehen auf der Bühne immer gut überblicken.

Anzeige

Lage und Anfahrt: