Kirche Iglesia del Sagrario in Málaga

Iglesia de Santa María del Sagrario

Die Iglesia del Sagrario in Málaga gehört zum Bien de Interés Cultural
Adresse:
Calle Santa Maria, 22,
29015 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Die kleine Kirche Iglesia del Sagrario befindet sich in der Straße Santa María, die in ihrem Verlauf die Nordfront der Kathedrale von Málaga tangiert. Erbaut in einem über mehrere Jahrhunderte reichenden Zeitraum wurde sie im 18. Jahrhundert fertiggestellt.

Ein Bauwerk im Stil der Isabellinischen Gotik

Das in der Regierungszeit spanischer katholischer Könige begonnene Bauwerk wurde während seiner Entstehung zeitweise als Bischofskirche genutzt. Die Iglesia del Sagrario präsentiert sich mit einer beeindruckenden Fassade, die sich im Stil der in dieser Zeit geprägten Isabellinischen Gotik zeigt. Ihr wertvollstes Element ist das bereits um 1500 fertiggestellte Portal. Es stellt zwei Betende dar, die einmal von einem Engel und zum anderen vom Apostel Jakobus begleitet werden.

Beeindruckende Eleganz im Kircheninneren

Der mit einem filigran gestalteten Gewölbe ausgestattete Innenraum der Kirche besitzt mit dem vom spanischen Bildhauer Juan de Balmaseda geschaffenen Altaraufsatz sein wohl beeindruckendstes Element. Mit seiner in vier übereinander liegende Ebenen gegliederten Gestalt zieht der golden glänzende Hochaltar die Blicke der Gläubigen und der Besucher nahezu magisch an.

Lage und Anfahrt: