Interaktives Musikmuseum Málaga

Museo Interactivo de la Musica (MIMMA)

Interaktives Musikmuseum Málaga
Interaktives Musikmuseum Málaga
Das MIMMA beherbergt Instrumente aus der ganzen Welt
© DW
Adresse:
Calle Beatas, 15,
29008 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Seit Mitte 2013 hat das Interaktive Musikmuseum Málagas in der am nordöstlichen Rand der Altstadt liegenden Calle Beatas seinen neuen und damit auch geräumigeren Standort im renovierten Palacio del Conde de las Navas gefunden.

Faszinierende Reise zu den Klängen dieser Welt

Aus einer privaten Sammlung von rund 1.000 Instrumenten aus allen Ländern, Epochen und Kulturen werden dir im Musikmuseum mehr als 400 vorgestellt. Einige von ihnen, die sich in den auf drei Etagen verteilten Räumen und in zwei Bereichen unter freiem Himmel befinden, kannst du anfassen und – teilweise mit der Unterstützung interaktiver Module – selbst zum Klingen bringen. Ob du den Spaß genießen kannst, hängt davon ab, wie viele Schulklassen sich gerade im Museum aufhalten. Und ob du in ein australisches Didgeridoo pusten willst, in das schon Tausende vor dir ihre Spucke versenkt haben, musst du schon selber entscheiden.

Du wirst staunen, welche Körperteile von Mensch und Tier zum Bau von Musikinstrumenten verwendet wurden. Dabei findest du Zugang zu den unterschiedlichen musikalischen Ausdrucksformen, die sich im Laufe der Jahrhunderte in den jeweiligen Kulturen herausgebildet haben.

Öffnungszeiten:

Winter (7. September bis 24. Juni)
Montag 10:00 bis 16:00h
Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 19:00h

Sommer (25. Juni bis 6. September)
Montag 10:30 bis 16:00h
Dienstag bis Sonntag 10:30 a 19:30h

Am 24. und 31. Dezember: 10 bis 14 Uhr

Geschlossen am 25. Dezember, 1. und 6 Januar

Eintrittspreise:

Erwachsene 5 Euro; Studenten, Rentner 3 Euro; Kinder unter 6 Jahre kostenlos

Tipp: Kostenloser Eintritt mit dem Málaga Pass

Anzeige

Lage und Anfahrt: