Festungen in Andalusien

Hier findest du eine Übersicht über die wichtigsten Festungen in Andalusien.

Alcazaba in Málaga

Die Alcazaba von Málaga war die Residenz arabischer Herrscher und ist eins der Wahrzeichen der Stadt. Das Meisterwerk maurischer Baukunst, in dem sich Schönheit und Geschichte auf wunderbare Weise vereinen, schmiegt sich perfekt auf einen Höhenzug oberhalb Málagas.

Festung Castillo de San Sebastián in Cádiz

Mitten in das Meer hineingebaut wurde das Castillo de San Sebastián in Cádiz. Die Burg war einst Teil der Festungsanlagen, die die Stadt vor feindlichen Übergriffen schützen sollte.

Alcazaba von Almería

Die Alcazaba von Almería ist eine maurische Festung, von der man die ganze Stadt Almería überblicken kann. Nach der Alhambra ist die Alcazaba die größte maurische Festung.

Alcázar von Jerez de la Frontera

Wer das temperamentvolle Jerez de la Frontera in der Provinz Cádiz besucht, sollte sich unbedingt das älteste Bauwerk der Stadt ansehen: den Alcázar. Vom Bahnhof / Busbahnhof aus ist die Altstadt von Jerez schnell erreicht.

Festung La Mota in Alcalá la Real

Die Festung La Mota (Castillo-Fortaleza de la Mota) ist ein Monument der arabischen Blütezeit in Alcalá la Real. Die Stadt liegt zwischen Granada und Córdoba, etwa 40 Autominuten von Granada entfernt.

Castillo de Sabinillas in Manilva

Die Festung von Sabinillas in Manilva wurde im Jahre 1767 errichtet, um die Gegend gegen die ständigen Angriffe der Piraten zu schützen.

Festung Baluarte de la Candelaria in Cádiz

Die Baluarte (deutsch: Bastion) de la Candelaria in Cádiz ist ein Bestandteil der Festungsanlage, die sich um die Altstadt von Cádiz zieht. Heute dient die Bastion als Wellenbrecher und bietet einen tollen Blick auf die Stadt. Errichtet wurde die Baluarte de la Candelaria im Jahr 1672.

Festung Castillo de Guzman el Bueno in Tarifa

Das Castillo de Guzmán el Bueno ist eine Festung in Tarifa, dem südlichsten Festlandspunkt in Europa. Sie wurde im Jahr 960 im Auftrag des Kalifen Abd El Rahman III. errichtet.

Festung Santa Catalina in Cádiz

Das Kastell Santa Catalina am westlichen Rand der Stadt stammt aus dem späten 16. Jahrhundert. Es bildet gewissermaßen die nördliche Begrenzung des Strandes La Caleta.

Castillo de Castell de Ferro in Gualchos

Das Castillo de Castell de Ferro befindet sich im gleichnamigen Ortsteil von Gualchos, direkt an der Costa Tropical. Es stammt aus der Zeit der Römer und wurde unter der Herrschaft der Mauren zur Verteidigung der Küste genutzt.

Hornabeque von Castillo de Baños in Polopos

Das Hornabeque (dt. Hornwerk) de Castillo de Baños in Polopos an der Costa Tropical wurde im 16. Jahrhundert unter Felipe II. erbaut. Wie so viele Festungen und Wachtürme entlang der Küste Granadas diente auch das Castillo de Baños in erster Linie zum Schutz vor Piratenangriffen.