Burg von La Calahorra

Castillo de La Calahorra

Burg La Calahorra
Burg La Calahorra
Das Castillo de La Calahorra am Rande der Sierra Nevada
Noradoa / Shutterstock.com
Adresse:
18512 La Calahorra, Andalusien, Spanien
Provinz: Provinz Granada

Mit der Burg von La Calahorra befindet sich in dem gleichnamigen Dorf in der Provinz Granada eine der schönsten Bauten Andalusiens. Wenngleich längst nicht so bekannt wie die maurische Alhambra, kann auch die Burg von La Calahorra mit architektonischer Schönheit und Vielfalt punkten.

Der Baustil freilich ist ein ganz anderer als bei der Alhambra, die aus der Zeit der islamischen Besatzung stammt. Dort wirst du an jeder Ecke islamische Symbole und arabische Schriftzeichen entdecken, während die Burg von La Calahorra nach italienischen Vorlagen errichtet wurde.

Gelegen ist das Bauwerk auf einem kleinen Hügel, von dem du eine tolle Aussicht auf das zugehörige Dorf und die Gipfel der Sierra Nevada hast.

Die andalusische Baukunst nach der "Reconquista"

Nachdem im Jahr 1492 auch die letzten muslimischen Eroberer aus Andalusien vertrieben oder zumindest unterworfen waren, wollte man sich vonseiten der christlichen Herrscher in jeglicher Hinsicht von den Mauren abgrenzen. Dies trifft vor allem auf die Architektur zu, in der man nun einen ganz neuen Baustil ausprobierte. Dies gelang vor allem dadurch, dass man sich die renommiertesten Architekten des Abendlandes nach Andalusien holte und diese weitestgehend machen ließ.

Sowohl die Kirchen aus der Epoche der Renaissance, als auch die Schlösser ähneln daher Bauten aus dem Frankreich und Italien der damaligen Zeit.

Einflüsse aus ganz Europa

Als die Burg von La Calahorra im 16. Jahrhundert auf Wunsch von Don Rodrigo de Mendoza errichtet wurde, war der italienische Baustil in ganz Europa in aller Munde. Vor allem die Stadt Florenz galt als Symbol für Fortschritt und Baukunst.

Es war daher auch kein Wunder, dass man auch in Andalusien möglichst viele Elemente der italienischen Architektur für die Burg von La Calahorra übernehmen wollte. Diese werden besonders im stilvollen Innenhof sichtbar, welcher mit verschiedensten Skulpturen verziert und liebevoll eingerichtet wurde.

Eine Wanderung rund um die Burg von La Calahorra

Die Provinz Granada ist nicht für ihre idyllische Landschaft bekannt, sondern auch die abwechslungsreiche Landwirtschaft, welche unter anderem Wein, Oliven und Nüsse produziert.

Das wird auch im Umland von La Calahorra sichtbar und ist gerade für Wanderer interessant. Du kannst bei einer Wanderung durch die Umgebung des Dorfes in unvergessliche Aussichten genießen. Als Abschluss deiner Wanderung ist die Burg von La Calahorra wie prädestiniert, denn hier findest du zahlreiche Sitzmöglichkeiten. Unbedingt ansehen solltest du dir die Außenmauern, in denen sich Schießscharten für Geschütze und auch mehrere Erkertürme befinden.

Anzeige

Lage und Anfahrt: