Botanischer Garten in Málaga

Jardín Botánico - Histórico La Concepción

Botanischer Garten Málaga
Botanischer Garten Málaga
Eine grüne Oase in Málaga
Adresse:
Camino del Jardín Botánico, 3,
29014 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Im Norden der Stadt Málaga an der Carretera de las Pedrizas liegt ein prachtvoller Botanischer Garten, der Mitte des 19. Jahrhunderts von Jorge Loring Oyarzábal und Amalia Heredia Livermore kreiert worden ist. Zu jeder Jahreszeit lohnt sich ein Besuch der eindrucksvollen Anlage, in der sogar geheiratet werden kann.

Wandeln in einem preisgekrönten Garten

Das wohlhabende Ehepaar Jorge Loring Oyarzábal und Amalia Heredia Livermore hatte ein Faible für aufwendige Gärten. Sie bereisten ganz Europa und setzten ihr Wissen ein, um für sich selbst in Málaga einen prachtvollen Garten anzulegen. Der Gärtner Chamousst aus Frankreich half ihnen bei der Planung der Grünanlage sowie deren Bepflanzung. So entstand eine eindrucksvolle Anlage, die mit vielen Preisen gekrönt worden ist.

Geöffnet für Besucher aus der ganzen Welt

Nach dem Tod des Ehepaars im Jahr 1911 übernahmen die Eheleute Echevarría-Echevarrieta den Garten. Im Zweiten Weltkrieg hat er an kunsthistorischer Bedeutung gewonnen und 1990 erwarb die Gemeinde Málaga die gesamte Anlage mit ihren 49 Hektar für 3,6 Millionen Peseten. Vier Jahre lang ist sie hergerichtet worden, um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Heute wird sie als touristische Attraktion genutzt und Schulklassen erhalten einen Einblick in die üppige Flora. Außerdem gibt es Workshops für junge Arbeitslose.

Eintrittspreise:

Tipp: Kostenloser Eintritt mit dem Málaga Pass

Anzeige

Lage und Anfahrt:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe