Archäologisches Museum Sevilla

Museo Arqueológico de Sevilla

Archäologisches Museum Sevilla
Archäologisches Museum Sevilla
Eingang zum Museo Arqueológico de Sevilla
DW
Adresse:
Plaza de América, s/n,
41013 Sevilla, Andalusien, Spanien
Provinz: Provinz Sevilla

Auf dem Plaza de América, im südlichen Teil des María Luisa Parks, befindet sich das Archäologische Museum circa zwei Kilometer von der Altstadt Sevillas entfernt. Im Neo-Renaissance-Stil wurde es vom sevillanischen Architekten Aníbal González für die Iberoamerikanische Ausstellung 1929 gebaut. Zu dieser Zeit war hier der Pavillon der Schönen Künste untergebracht. Die Außenfassade ist dem Palast von Salamanca nachempfunden. Detailverliebt ist es das teuerste Gebäude auf dem Amerikaplatz.

Museum, Archiv und Restauratoren-Werkstatt

1942 wurde das Gebäude als Archäologisches Museum eingeweiht. Hier kannst du Kunstwerke und einzigartige Stücke aus prähistorischer Zeit bis ins Mittelalter sehen. Das Museum verfügt über insgesamt 27 Säle, die sich über drei Etagen verteilen, die über 60.000 Ausstellungsstücke beherbergen. Zum Museum gehören ebenfalls eine Bibliothek, eine Restauratoren-Werkstatt und ein historisches Archiv. Die Ausstellungshallen sind chronologisch angeordnet, sodass du dich auf eine circa zweistündige Zeitreise begeben kannst. Du kannst natürlich auch einzelne Abteilungen besuchen.

Eine Zeitreise durch 27 Säle

Die Säle 1 bis 10 beherbergen Exponate des Paläolithikums und der frühiberischen Epoche. Einzigartig ist der in Saal XI ausgestellte Schatz von Carambolo, auch wenn es sich nur um eine Replik handelt. Dieser 650 v. Ch. hergestellte Goldschmuck aus der Bronzezeit ist einer der wenigen Zeitzeugen der Tartessos Kultur, einer frühen Kultur auf der Iberischen Halbinsel. Die Säle XII bis XXV sind der abwechslungsreichen Kultur des römischen Imperiums gewidmet. Hier findest du Statuen der römischen Götterwelt neben den wichtigsten politischen Persönlichkeiten dieser Zeit. Den Rundgang schließt der Saal XXVI ab, in dem sich bedeutende Fundstücke aus mittelalterlicher Zeit befinden.

Anzeige

Lage und Anfahrt:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe