Archäologisches Museum Málaga

Museo Arqueológico de Málaga

Archäologisches Museum Málaga
Archäologisches Museum Málaga
Das Archäologische Museum in der Alcazaba von Málaga
Adresse:
Calle Alcazabilla, 2,
29012 Málaga, Andalusien, Spanien
Region: Costa del Sol
Provinz: Provinz Málaga

Die arabische Festung Alcazaba thront auf einem Hügel im südöstlichen Bereich der Innenstadt Málagas. Im Areal des inneren Palastbereiches der Festung hat das Archäologische Museum seine Ausstellungsräume gefunden.

Heimat 15.000 archäologischer Exponate

Verschiedene in der Alcazaba von Málaga entdeckte Fundstücke wie Keramiken oder Skulpturen führten im Jahr 1947 zur Einrichtung dieses Museums. Aus diesen eher bescheidenen Anfängen hat sich bis heute ein Bestand von mehr als 15.000 Exponaten entwickelt, die vorzeitliche Funde ebenso umfassen wie die aus der maurischen Epoche. Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag zur Erforschung und Darstellung der Geschichte Málagas.

Einen bedeutenden Raum nimmt eine prähistorische Sammlung ein. Daneben kannst du Exponate von Sammlungen betrachten, die sich dem römischen, ägyptischen oder hispanisch-arabischen Erbe widmen.

Die berühmte „grüne Keramik"

Berühmtheit hat eine Sammlung von Objekten erreicht, die der „grünen Keramik" zuzuordnen sind. Ihre Dekors wurden aus Kupferoxidfarbe gefertigt, die grüne Ornamente auf dunklem braunen oder violetten Hintergrund darstellen. Motive waren sowohl Pflanzen und Tiere als auch geometrische Formen. Gefertigt wurde diese Art der Keramik von muslimischen Töpfern, die sich ab dem 13. Jahrhundert auch in der Region um Málaga niederließen und hier die Tradition arabischer Töpferkunst fortsetzten.

Anzeige

Lage und Anfahrt:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe