Wochenmärkte in Andalusien

Die bunten Wochenmärkte in Andalusien sind eine beliebte Attraktion: Hier erlebst du die ganze Vielfalt deines Urlaubslandes und kaufst günstig Souvenirs und leckeren Käse und Schinken ein. Orangenpyramiden, farbenfrohe Gewürze und gepunktete Flamenco-Kleider sind ein begehrtes Fotomotiv und fangen gut die Stimmung Andalusiens ein.

Wochenmärkte Andalusien
Auf den Wochenmärkten in Andalusien ist für jeden etwas dabei
Nick Stubbs / Shutterstock.com

Schnäppchen, Souvenirs und Sonnenbrillen

Wochenmärkte in Andalusien finden wie bei uns ein- oder zweimal die Woche statt. In den großen Städten wie Málaga, Sevilla und Córdoba hat jedes Viertel seinen Wochenmarkt. Sie unterscheiden sich stark je nach Lage und Umfeld: Märkte in den Touristenzentren und an Verkehrsknotenpunkten, wie Torre del Mar, sind vielfältig, in den Dörfern findest du überwiegend lokale Erzeugnisse vor. Märkte in touristisch beliebten Dörfer wie Frigiliana oder Mijas bieten eine große Auswahl an Kunsthandwerk: Korbwaren, Schmuck, Leder und typische lokale Produkte wie Mandeln, Honig, Feigen und Oliven. Hier findest du sicher ein schönes Mitbringsel für die Lieben daheim oder für dich selbst.

Außer Obst und Gemüse verkaufen Händler auf andalusischen Wochenmärkten immer auch Töpfe, Werkzeuge, Kleidung und Körperpflegeartikel. Zu beachten: Auf den Sonntagsmärkten gibt es keine Lebensmittel. Einige Händler fahren die Küste auf und ab, lokale Bauern kommen dagegen aus den umliegenden Dörfern und verkaufen an der Küste Avocados, Ziegenkäse, Oliven und Feigen und decken sich mit Eisenwaren, Körben und Kleidung ein. Märkte in Andalusien sind eine soziale Institution, man trifft sich zum Bummeln und zum Plausch und tauscht die neuesten Informationen aus. Immer dazu gehört ein Besuch im Café mit frischen Churros, in Fett ausgebackene Teigschlangen, die man traditionell in flüssige, heiße Schokolade taucht.

Die Händler bauen in der Regel zwischen 8 und 9 Uhr morgens ihre Stände auf und gegen 13 und 14 Uhr ist Schluss.

Eine Auswahl der beliebtesten Wochenmärkte in Andalusien

Wochenmärkte an der Costa del Sol und Costa Tropical:

Montag
Marbella, großer Wochenmarkt mit Lebensmitteln am Fußballstadion
Torrox Pueblo und Torrox Costa von 8 bis 14 Uhr

Dienstag
Almería
Antequera in El Maulí
Fuengirola
Nerja

Mittwoch
Estepona, großer Wochenmarkt mit Lebensmitteln
Mijas Costa

Donnerstag
Torre del Mar
Vélez-Málaga an der Busstation

Freitag
Almuñécar
Almería
Benalmadéna, Wochenmarkt in Arroyo de Miel hinter dem Bahnhof
Salobrena
Torrox-Costa

Samstag
Cómpeta
Marbella in Puerto Banús ohne Lebensmittel
Estepona

Sonntag
Benalmádena, Secondhand-Markt im Vergnügungspark Tivoli
Málaga, großer Wochenmarkt nähe Fußballstadion
Fuengirola, Kunstgewerbemarkt am Hafen
Nerja, großer Second-Hand-Markt
Benagalbón
Estepona, Wochenmarkt ohne Lebensmittel am Hafen
Ronda, Second-Hand-Markt im Barrio San Francisco

Wochenmärkte an der Costa de la Luz und Cádiz:

Montag
Chipiona
Tarifa
Jerez de la Frontera

Dienstag
Chiclana de la Frontera
Algeciras
Tarifa
Grazalema

Mittwoch
Sanlúcar de Barrameda
Rota

Donnerstag
Jerez de la Frontera
Vejer de la Frontera
Algodonales

Freitag
Conil de la Frontera
Seteniles de las Bodegas
Arcos de la Frontera

Samstag
Zahara de la Sierra
Los Barrios
Olvera

Sonntag
Jérez de la Frontera, Flohmarkt
Puerto Real, Flohmarkt

Mittelaltermärkte, Kunsthandwerksmärkte und Weihnachtsmärkte

Neben Wochenmärkten lohnt sich in Andalusien der Besuch der Flohmärkte mit einem großen Angebot an Trödelwaren so wie Sonntags in Nerja. Beliebte Weihnachtsmärkte findest du in Sevilla und Huelva. Auch Mittelaltermärkte sind in Spanien sehr beliebt. Zu den schönsten zählen der Mittelaltermarkt in Antequera und Córdoba. Der große Mittelaltermarkt in Antequera mit zahlreichen Ständen findet auf dem Hügel über dem Ort rund um die Alcazaba statt und bietet außerdem einen tollen Ausblick über die Ebene. Der Besuch der Kunsthandwerkermärkte lohnt sich besonders in Regionen mit typischen Produkten wie Töpfereien oder handgefertigten Teppichen wie in dem Bergdorf Pampaneira in der Sierra Nevada.

Anzeige