Novo Sancti Petri

Am kilometerlangen Sandstrand La Barrosa liegt das Golf-Eldorado Novo Sancti Petri, das offiziell zu Chiclana de la Frontera gehört. Der nahezu perfekte Urlaubsort bietet besonders viele 4- und 5-Sternehotels und Resorts sowie 8 Golfplätze in der Nähe.

Novo Sancti Petri
Novo Sancti Petri ist ein beliebtes Reiseziel in Andalusien
DW

Novo Sancti Petri – Tourismus statt Thunfisch

Novo Sancti Petri gilt als einer der größten Ferienorte an der Costa de la Luz und in der Provinz Cádiz. Hier ist das ganze Jahr über was los – vor allem Briten und Deutsche sowie im Sommer Spanier zieht es her. Sie buchen einen Badeurlaub oder kommen zum Überwintern. Im Winter ist Novo Sancti Petri eine beliebte Destination für Golfer, Läufer und Leichtathleten, die hier ideale Trainingsbedingungen bei Temperaturen um die 20 Grad vorfinden.

Das war nicht immer so. In den 50er und 60er Jahren drehte sich in Sancti Petri, dem alten Ortsteil um den Hafen, noch alles um den Thunfischfang.

Als die Netze sich nicht mehr füllten, kam man auf die Idee, den langen Traumstrand La Barrosa touristisch zu nutzen. Glücklicherweise beschränkten die Verantwortlichen von Anfang an die Bebauung auf maximal 3 Stockwerke. Entstanden sind mehrere große Hotels und Urlaubsresorts in weitläufigen Gartenanlagen und zahlreiche Ferienwohnungen in Urbanisationen. Zusammen bilden sie das größte Bettenkontingent der Costa de la Luz. Im ehemaligen Fischerhafen dümpeln heute Boote und Yachten.

Anreise

Du erreichst Novo Sancti Petri mit dem Flughafen über das 45 Minuten entfernte Jerez de la Frontera. Alternativ bieten sich Sevilla oder Málaga an. Mit dem Auto ist Novo Sancti Petri über die A-48 gut zu erreichen. Fernzüge fahren bis Cádiz, die nächsten Seehäfen findest du in Cádiz und Tarifa.

Sport und Freizeitaktivitäten

Zu den Höhepunkten von Novo Sancti Petri zählt der 6 km lange Strand Playa la Barrosa – zahlreiche 4- und 5-Sterne Hotels liegen direkt am Strand. Dieser wird Jahr für Jahr mit der "Blauen Flagge" für Sauberkeit und Dienstleistungen sowie dem "Q" für Qualität im Tourismus ausgezeichnet. Alternativ badest du am Naturstrand Playa Sancti Petri an einem kleinen Park und vor der Burg Sancti Petri, der ebenfalls die Gütesiegel besitzt.

Novo Sancti Petri gilt als Hochburg des Golfsports und der erste 27-Loch-Golfplatz wurde bereits 1990 errichtet. Heute wählst du aus 8 Golfplätzen mit unterschiedlicher Ausstattung und Akademien in der Nähe.

Ebenfalls beliebt sind Ausritte am Strand mit einem Angebot an Wassersportaktivitäten. Attraktive Ausflugsziele in der Nähe sind Cádiz, Jerez de la Frontera und die weißen Dörfer im Inland. Für Naturfreunde: Nordwestlich von Novo Sancti Petri erstreckt sich ein großes Feuchtgebiet, die Marismas de Sancti Petri. Die Bahía de Cádiz liegt 10 Minuten mit dem Auto entfernt, der Nationalpark Coto de Doñana 50 Minuten.

Novo Sancti Petri ist das ganze Jahr ein empfehlenswert. Ruhe und Entspannung findest du in deinem Hotel und am Strand vor Ort. Kultur und Unterhaltung bieten die spannenden Städte Cádiz, Sevilla oder Jeréz, die du mit einem Mietwagen zügig erreichst. Wer Natur und Sport liebt, reist zum Surfen, Segeln oder Angeln, Reiten und Fahrradfahren an. Oder profitiert von den vielfältigen Sportmöglichkeiten der Sierras.

Anzeige