Strand La Mata Negra / Los Enebrales

Playa La Mata Negra / Los Enebrales

La Mata Negra / Los Enebrales hat noch kein Bild.

Allgemeine Informationen zum Strand

Region: Costa de la Luz

Provinz: Provinz Huelva

Stadt: Punta Umbría

Strandtyp: Sandstrand

Länge: 2.300 m

Breite: 50 m

Eingebettet in einen geschützten Küstennaturpark mit Pinien und Wacholder liegt der Strand La Mata Negra / Los Enebrales an der Costa de la Luz in der Gemeinde Punta Umbría in der andalusischen Provinz Huelva. Er ist ca. 2.300 m lang und 50 m breit.

Naturpark von hohem ökologischem Wert

Bis zum Strand La Bota erstreckt sich der einmalige Naturpark Enebrales de Punta Umbría. In dem sich bis zum Strand erstreckenden Mischwald wachsen Pinien, Mastix, Mittelmeer-Macchia und Spanischer Wacholder. Besonders die weit verzweigten Wurzeln des Wacholders verhindern, dass der Sand der Küste abgetragen wird. In dem Wald, der in der Sonne ein unvergleichliches Aroma verströmt, sind zahlreiche Vögel und Reptilien zuhause. Du kannst ihn auf einem Netz gut markierter Wanderwege erkunden.

Gepflegter Sandstrand

Am Strand selbst findest du hellen, goldenen Sand und einen moderaten Wellengang vor. Nur wenige Besucher verirren sich hierher und so kannst du dich ungestört dem Naturerleben hingeben. Damit der Strand auch weiterhin seine Schönheit bewahrt, werden die Dünen und ihr Bewuchs hingebungsvoll gepflegt. Lange Holzstege erleichtern den Zugang zu Strand und Meer - sie sind von der Straße und den Wanderwegen aus gut zu erreichen und mit Schildern gekennzeichnet.

Für Sicherheit am Playa La Mata Negra sorgen Signalflaggen und Rettungsschwimmer. Obwohl der Strand zur geschützten Zone zählt, findest du Duschen, Fußduschen, Abfallbehälter und einen Verleih von Sonnenschirmen und Sonnenliegen vor.

Interessante Ausflugsmöglichkeiten

Die günstigste Anfahrt zum Strand bietet die A-497 von Huelva nach Punta Umbría. Eine Alternative zum Auto sind die interurbanen Buslinien. Empfehlenswert sind, neben den Wanderungen im Naturpark, Bootsfahrten in der Mündung bei Punta Umbría: Ursprünglich verbanden sie Punta Umbría mit Huelva. Und die römische Ausgrabungsstätte El Eucaliptal mit Überresten eines kleinen römischen Dorfes mit Häusern, einer Nekropole und einer Fischsalzerei. Der Wachturm Torre Almenara stammt aus dem 16. Jhd. und wurde von Philipp III zum Schutz der Küste vor Piraten erbaut.

Strand La Mata Negra / Los Enebrales: Angebote und Service

  • Duschen
  • Liegestühle
  • Parkplatz
  • Rettungsschwimmer
  • Naturstrand
Anzeige

Lage und Anfahrt: