UD Almería spielt wieder in der Primera División

UD Almería meldet sich zurück in Spaniens oberster Fußball-Liga. Die Ost-Andalusier setzten sich in den entscheidenden Playoff-Spielen gegen den FC Girona durch. Nachdem Almería bereits das Hinspiel 1:0 für sich entscheiden konnte, gelang im Rückspiel ein ungefährdeter 3:0 Erfolg.

Der brasilianische Torjäger Charles erzielt zwei Treffer und war damit Garant für den Wiederaufstieg in La Liga. Während der Playoffs erzielte Charles insgesamt fünf Treffer.

Neben Almería steigen auch der FC Elche und der FC Villarreal in die Primera División auf. Damit spielen in der Saison 2013/14 mit dem FC Málaga, dem FC Sevilla, Betis Sevilla, dem FC Granada und UD Almería insgesamt fünf andalusische Mannschaften in Spaniens höchster Spielklasse.

Verfasst am 23. Juni 2013
Anzeige

Neuen Kommentar schreiben