Flamenco-Biennale in Sevilla

Bienal de Flamenco de Sevilla

Flamenco-Biennale Sevilla
Flamenco-Biennale Sevilla
Plakat der Flamenco-Biennale in Sevilla 2016
Wo:
Sevilla, Andalusien, Spanien
Flamenco-Biennale in Sevilla 2017
September 2018

Die Flamenco-Biennale von Sevilla ist die größte Flamenco-Veranstaltung der Welt. Sie findet alle zwei Jahre statt und lockt zahlreiche Flamenco-Fans in die andalusische Hauptstadt.

Die Veranstaltungen der Flamenco-Biennale werden an verschiedenen Orten der Stadt ausgetragen. Mit dabei sind unter anderem der berühmte Könogspalast Alcázar, das Kloster Santa Clara und die Theater Alameda, Central, Lope de Vega und la Maestranza.

Erste Austragung 1980

Seit 1980 findet die Biennale in Sevilla statt. Neben einem Flamenco-Wettbewerb finden auch verschiedene Auftritte in den Bereichen Gesang und Tanz statt.
 
2016 liegt der Schwerpunkt auf der Gitarre. Die Konzerte der drei Künstler Tomatito, Pepe Habichuela und Antonio Higuero sind Highlights des diesjährigen Biennale-Programms.

Anzeige