Strand Río Castor

Playa Río Castor

Río Castor hat noch kein Bild.

Allgemeine Informationen zum Strand

Region: Costa del Sol

Provinz: Provinz Málaga

Stadt: Estepona

Länge: 600 m

Breite: 20 m

Mit seinem natürlichen Ambiente gewinnt der Strand Río Castor die Herzen der Strandbesucher. Zwei Flüsse bilden die natürliche Begrenzung: Der Río del Castor und der Río del Velerín. Der Strand der Costa del Sol in Estepona in der andalusischen Provinz Málaga ist 600 m lang und 20 m breit.

Nah an der Landstraße

Die Lage und das Fehlen von Ausstattung machen den semiurbanen Strand für viele unattraktiv. Dennoch hat er seinen Reiz und besitzt sogar so eine Art Promenade auf der ganzen Länge. Die Bebauung hält sich hier wirklich in Grenzen. Und den Hintergrund bilden Baumschulen und Avocado- und Mangokulturen sowie kleine Wäldchen.

Natürliches Ambiente

Du findest vor Ort dunkelbraunen feinen Sand, gemixt mit Kieseln. Der Wellengang ist moderat. Teile des Strandes sind geschützt, Typ LIC, und es gibt eine Ankerzone.

Gute Ausstattung

Auf den ersten Blick wirkt der Strand leer, tatsächlich bietet er Toiletten, Duschen, Fußduschen, Kioske und Restaurants. Ein Reinigungsteam leert die Abfallbehälter und durchkämmt den Sand nach Abfall und Algen. In der Nähe der Kioske findest du einen Verleih von Sonnenliegen vor.

Mit dem Auto bis an den Strand

Schilder kennzeichnen die Zufahrt zum Strand, den du zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Auto erreichst. Die N-340 passiert gerade mal 500 m entfernt. Die Buslinie Estepona-Marbella verläuft in der Nähe. Rund 50 Parkplätze sind zwar unbewacht, dafür aber gratis. Der Yachthafen liegt in 6,5 km Entfernung.

Strand Río Castor: Angebote und Service

  • Bar / Kiosk
  • Duschen
  • Liegestühle
  • Parkplatz
Anzeige

Lage und Anfahrt: