Spanien mit Besucherrekord

Fast 30 Millionen Touristen haben Spanien im ersten Quartal 205 besucht und damit eine neue Bestmarke aufgestellt. Andalusien ist nach Katalonien, den Kanaren und den Balearen die viertbeliebteste Urlaubsregion des Landes. Die meisten Urlauber kommen aus Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Der Tourismus ist eine der wichtigsten Einnahmequellen Spaniens. Allein im Jahr 2014 gaben die Besucher über während ihres Aufenthalt über 65 Milliarden US-Dollar aus.

An manchen Orten stoßen die Touristenmassen bereits an ihre Grenzen. So wird beispielsweise überlegt, ob für Mallorca ein Besucher-Limit eingeführt werden soll. Auch Barcelona plant Maßnahmen zur Regulierung. So wurde vor kurzem ein einjähriges Moratorium für die Neuzulassung von Hotels und anderen Unterkünften erlassen.

Verfasst am 03. August 2015
Anzeige

Themenseiten

Andalusien Urlaub

Neuen Kommentar schreiben