Neuer Trainer beim FC Sevilla

Der neue Trainer des FC Sevilla stammt wieder aus Argentinien. Eduardo Berizzo übernimmt in der nächsten Saison das Amt von Jorge Sampaoli. Dieser ist seit dem 1. Juni argentinischer Nationalcoach.

Berizzo unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Der 47-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Celta Vigo, mit dem er das Halbfinale der Europa League erreicht hatte.

Sevilla belegte in der abgelaufenen Saison den vierten Platz und kann sich damit erneut für die Champions League qualifizieren. In dieser erreichte Sevilla das Achtelfinale, das gegen Leicester City aus England knapp verloren ging.

Hier bekommst du weitere Informationen zum Fußball in Andalusien.

Verfasst am 12. Juni 2017
Anzeige

Themenseiten

Provinz Sevilla Sevilla

Neuen Kommentar schreiben